The Swiss portal for the historical sciences

History Talks: Zerrissen und wahnsinnig – die Menschheit am Scheideweg

02.12.2022 - 18:30 to 20:00 Add to calendar
Panel discussion

mit Philipp Blom und Marc Tribelhorn

Seine Bücher sind Bestseller: Wenn der Historiker und Schriftsteller Philipp Blom in die Vergangenheit eintaucht, werden aus Daten Geschichten und aus Namen Schicksale. Und immer wieder zeigen sich Parallelen zur Gegenwart: Die Moderne begeistert mit Fortschritt, sie verunsichert und verängstig aber auch. Dieses Leitmotiv zieht sich durch Bloms Bücher und spannt einen Bogen vom Ersten Weltkrieg bis zur Gegenwart. Im 21. Jahrhundert wird die «zerrissene» Gesellschaft zudem mit einer drohenden Klimakatastrophe konfrontiert. In seinem neusten Werk «Die Unterwerfung» beleuchtet der Historiker den «Wahn des Menschen», über der Natur zu stehen. Ein Wahn, welcher die Menschheit an den Rand des Abgrunds geführt hat.

Moderation: Marc Tribelhorn, Redaktor Inland der NZZ

Mehr Informationena
«History Talks» ist eine neu lancierte Gesprächsreihe des Landesmuseums Zürich. Gemeinsam mit nationalen und internationalen Persönlichkeiten werfen wir mehrmals pro Jahr einen Blick zurück in die Vergangenheit, stellen Fragen an die Gegenwart und schauen in die Zukunft. «History Talks» ersetzt die bisherige Dienstags-Reihe und wird sich einerseits wieder verstärkt auf historische Themen konzentrieren. Andererseits erweitern wir das Blickfeld, denn Geschichte kennt keine Landesgrenzen.

Organised by: 
Landesmuseum Zürich

Venue

Landesmuseum Zürich | Auditorium Willy G. S. Hirzel
Museumstrasse 2
8001
Zürich

Additional event information

Cost information

20.00 CHF

Registration information