Vernissage: Zukunft der Migration

11.05.2017

Donnerstag, 11. Mai 2017, 16:15–18 Uhr

Einladung zur Buchvernissage
Werner Haug, Georg Kreis (Hrsg.),
Zukunft der Migration
Reflexion über Wissenschaft und Politik, Zürich 2017.

Programm
• Begrüssung (WALTER J. WEBER) und Buchpräsentation (Dr. WERNER HAUG)
• Impulsreferat (ANDREAS WIMMER, Professor of Sociology and Political Philosophy, Columbia University, New York)
• Podiumsdiskussion: Was kann die Migrationsforschung zur Politik beitragen? Was erwartet die Migrationspolitik von der Forschung?

Es diskutieren:
– GIANNI D’AMATO (Direktor Schweiz. Forum für Migrations- und Bevölkerungsstudien SFM, Direktor «nccr – on the move»)
– CORNELIA LÜTHY (Vizedirektorin Staatssekretariat für Migration SEM)
– SIMONE PRODOLLIET (Chefin Eidgenössische Migrationskommission EKM)
– STEFAN SCHLEGEL (Mitbegründer Think Tank «foraus – Forum Aussenpolitik»)
– Moderation: INÉS MATEOS (Fachexpertin, Moderatorin und Dozentin)

Stiftung für Bevölkerung, Migration und Umwelt (BMU)
Während rund 20 Jahren hat die Stiftung für Bevölkerung, Migration und Umwelt (BMU) die nationale und internationale Migrationsforschung unterstützt. Im Mittelpunkt stand eine Differenzierung und Versachlichung der Diskussion über Migration in Wissenschaft und Öffentlichkeit und die Bereitstellung von wissensbasierten politischen Lösungsansätzen.

Das Buch «Zukunft der Migration»
Unter der Leitung von Georg Kreis und Werner Haug gibt die BMU nun im Rahmen ihres Abschlussprojektes den Essayband «Zukunft der Migration – Reflexion über die Wissenschaft und Politik» heraus. Forscherinnen und Forscher, die mit der BMU im Rahmen der von ihr geförderten Institutionen oder Forschungsprojekte zusammengearbeitet haben, reflektieren über die Wirkung von Migrationsforschung auf Politik und Öffentlichkeit, analysieren Herausforderungen der Migrationspolitik und diskutieren Szenarien zur Zukunft der Migration. Über die Tagespolitik hinaus befasst sich der Essayband mit möglichen Szenarien und Trends in den kommenden Jahrzehnten und mit dem zukünftigen Verhältnis von Gesellschaft, Migration und internationaler Politik. In 17 Beiträgen werden Themen wie die Auswirkungen von Klimawandel und Katastrophen, die Herausforderungen der Integration, der Einfluss von Religion und Genderfragen, die Schwierigkeiten der Vermittlung von wissenschaftlichen Erkenntnissen an die Politik und das Verhältnis von zunehmender Mobilität und Migration angesprochen.

Mit Beiträgen von: Houria Alami Mchichi; Malika Benradi; Jakub Bijak; Sandro Cattacin; Janine Dahinden; Gianni D’Amato; Denise Efionayi-Mäder; Werner Haug; Friedrich Heckmann; Walter Kälin; Kemal Kirişci; Georg Kreis; Marek Kupiszewski und Dorota Kupiszewska; Jochen Oltmer; Etienne Piguet; George Sheldon; Verónica Tomei; Walter J. Weber; Andreas Wimmer.

Event organizer: 
NZZ Libro
Venue
Empire-Saal des Restaurants zum Äusseren Stand
Zeughausgasse 17
3011
Bern
Berne
Event language(s): 
German
Additional event information
Cost information
Event cost: 
0.00 CHF