Neue Rezension: Thomas Maissen - Geschichte der Schweiz

Thomas Maissens Geschichte der Schweiz wurde rezensiert von Hans Ulrich Jost, Section d'histoire, Université de Lausanne.

Read more

Nouveau programme doctoral en histoire contemporaine

Les unités d'histoire des quatre universités de Suisse occidentale et de l'IHEID se sont associées au sein de la conférence universitaire de suisse occidentale pour fonder en janvier 2011 un nouveau Programme doctoral en histoire contemporaine (PDHC).

Le PDHC comprend deux activités principales:
l'organisation par les doctorants de journées doctorales et l'organisation de modules d'enseignements méthodologiques.

Read more

Schweizerische Nationalbibliothek auf Facebook

Besuchen Sie die Nationalbibliothek auf Facebook! Der Dialog der NB mit den Nutzenden erhält eine neue Dimension – in deutscher oder französischer Sprache
können Sie auf der Facebook-Seite der NB Kommentare, Anregungen und Beschwerden hinterlassen oder die ausserordentlichen Schliessungen der NB ohne
grossen Aufwand im Auge behalten.

Schweizerische Nationalbibliothek auf Facebook D
Bibliothèque nationale suisse sur Facebook F

Read more

Ausschreibung: Förderpreis der Gesellschaft für Historische Migrationsforschung

Die Gesellschaft für Historische Migrationsforschung vergibt im September 2012 wiederum einen Preis für die beste unveröffentlichte Dissertation (keine Magister und keine Staatsarbeiten) aus dem Bereich der historischen Migrationsforschung. Der Preis ist mit € 750,00 dotiert und wird während des Historikertages 2012 verliehen.

Read more

Schweizer Geschichte boomt - Podcast und Bericht online!

Am 17. Februar 2011 fand in Basel eine Diskussionsveranstaltung zum Thema "Schweizer Geschichte boomt" statt. Das Gespräch zwischen den Historikern Georg Kreis und Thomas Maissen sowie ein Bericht zur Diskussionsveranstaltung stehen online zur Verfügung.

http://www.infoclio.ch/de/node/23555

Read more

Offre d'achat: Colère, Courage et Création politique (7 vol, 2011)

Le collège international de philosophie propose une offre d'achat de sa dernière publication.

Colère, Courage et Création politique, actes du colloque international de Lausanne (7 vol., avril 2010).

Prix: 70 fr.s./55 Euros pour les individus. Voir les détails et la table des matière en attaché

Read more

Auftragsforschung im Rahmen der Kantonsgeschichte Nidwalden

Im Rahmen der Aufarbeitung der Geschichte des Kantons Nidwalden sind mehrere Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten zu vergeben.

Die Arbeiten sollen gezielt Forschungslücken schliessen und fliessen in die im Entstehen begriffene Kantonsgeschichte ein.

Das Verfassen der Arbeiten wird mit den üblichen Ansätzen für Auftragsforschung entschädigt. Im Anhang findet sich eine Liste der gewünschten Arbeiten.

Ausschreibung pdf_D

Read more

Call for Papers bei infoclio.ch

In der Rubrik Veranstaltungen informiert infoclio.ch nicht nur über Konferenzen, Tagungen, Vorträge und andere Veranstaltungen mit Bezug zur Geschichte, sondern schreibt auch die entsprechenden Call for Papers vorgängig aus. Forschende der Geschichtswissenschaften werden aufgerufen, an Tagungen und Konferenzen zu ihren Forschungsgebieten aktiv teilzunehmen.

Neu ausgeschriebene Call for Papers zu folgenden Veranstaltungen:

Read more

BibUp - Application iPhone de référencement bibliographique

Le centre NTE de l'université de Fribourg vient de lancer une application iPhone de référencement bibliographique.

Elle permet entre autres de capter les références bibliographiques d'un livre en scannant son code-barre avec son téléphone portable.

A lire sur notre blog ou sur la page dédiée du centre NTE.

Read more

Förderpreis für Eisenbahngeschichte

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Stiftung wird 2011 erstmal der «Förderpreis für Eisenbahngeschichte der Stiftung Historisches Erbe der SBB» (Förderpreis SBB Historic) ausgeschrieben. Mit dem Preis sollen herausragende Arbeiten auf dem Gebiet der Eisenbahngeschichte der Schweiz ausgezeichnet werden. Ziel ist die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in diesem Forschungsgebiet.

Eingabefrist ist der 30. Juni 2011.

Teilnahmebedingungen und Reglement

Read more

Pages

Subscribe to