The Swiss portal for the historical sciences

Rezension: Herrschaft und Repräsentation. Dynastien, Prestige und Macht in Liechtenstein, 1400–1900

Das Fürstentum Liechtenstein feierte in den letzten 20 Jahren mehrere Jubiläen, aus denen eine ganze Reihe von Publikationen hervorging. Eine davon ist der von Arthur Brunhart herausgegebene Sammelband «Herrschaft und Repräsentation. Dynastien, Prestige und Macht in Liechtenstein, 1400–1900». Dieser Band, so schreibt Peter Niederhäuser in seiner Rezension, «reiht sich ein in diese fruchtbare Abfolge wissenschaftlicher Studien zum Fürstentum und vor allem zu den territorialen Vorläufern, die sich bis weit ins Mittelalter zurückverfolgen lassen und die zwischen Kontinuität und Umbrüchen lavieren. Kontinuität, weil Liechtenstein auf eine jahrhundertealte Tradition adliger Herrschaft zurückblickt; Umbruch, weil das Fortbestehen dieser Herrschaft immer wieder zur Diskussion stand und neu ausgehandelt werden musste.»

Diese und viele weitere Rezensionen sind auf infoclio.ch und HSozKult online verfügbar.


Peter Niederhäuser: Rezension zu: Arthur Brunhart (Hrsg.): Herrschaft und Repräsentation. Dynastien, Prestige und Macht in Liechtenstein, 1400–1900, Zürich 2021, in: infoclio.ch, 24.8.2021, <https://www.infoclio.ch/de/rez?rid=96396>.