The Swiss portal for the historical sciences

History Talks: Das Verstummen der Holocaust-Überlebenden

06.09.2022 - 18:30 to 20:00 Add to calendar
Panel discussion

Bald wird es keine Zeitzeuginnen und Zeitzeugen des Holocaust mehr geben. Die Kraft der unmittelbaren begegnung mit Überlebenden wird uns dann fehlen.
Was bedeutet das für unsere Erinnerungskultur? Droht eine zunehmende Gleichgültigkeit? Oder verstehen wir diese Zäsur als Anlass, unserer Verantwortung umso stärker wahrzunehmen, das Gedenken an die Opfer aufrechtzuerhalten?

Über diese und andere Fragen diskutieren Mirjam Wenzel, Literaturwissenschaftlerin und Direktorin des Jüdischen Museum Frankfurt und Emile Schrijver, Hebraist und Direktor des Jewish Historical Museum in Amsterdam.

Moderation: Anika Reichwald, Kuratorin am Jüdischen Museum Hohenems

«History Talks» ist eine neu lancierte Gesprächsreihe des Landesmuseums Zürich. Gemeinsam mit nationalen und internationalen Persönlichkeiten werfen wir mehrmals pro Jahr einen Blick zurück in die Vergangenheit, stellen Fragen an die Gegenwart und schauen in die Zukunft. «History Talks» ersetzt die bisherige Dienstags-Reihe und wird sich einerseits wieder verstärkt auf historische Themen konzentrieren. Andererseits erweitern wir das Blickfeld, denn Geschichte kennt keine Landesgrenzen.

Organised by: 
Landesmuseum Zürich

Venue

Landesmuseum Zürich
Museumstrasse 2
8001
Zürich

Additional event information

Cost information

20.00 CHF

Registration information