Il portale professionale svizzero per le scienze storiche

Wissenschaftliche Hilfskraft

Am Historischen Institut der Universität Bern wird in der Abteilung Mittelalter eine Stelle als Hilfsassistent/in im Repertorium Academicum (REPAC) besetzt. Das REPAC ist ein Projekt der Digital Humanities, in welchem in einer virtuellen Forschungsumgebung Gelehrte und Fachexperten für den europäischen Raum (1250-1550) erfasst und u.a. mittels Datenvisualisierungen und Netzwerkanalysen ausgewertet werden. Für weitere Informationen zum Projekt: www.repac.ch und www.rag-online.org.

Das REPAC besetzt ab 1. Februar 2020 oder nach Vereinbarung, vorläufig befristet für ein Jahr, eine Stelle als

Wissenschaftliche Hilfskraft

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit
• Arbeiten Sie in einem professionellen und engagierten Forschungsteam
• Werten Sie biographisches Quellenmaterial aus
• Recherchieren, bewerten und erfassen Sie Sekundärliteratur
• Übernehmen Sie administrative Tätigkeiten

Wir bieten Ihnen
• Kompetenzgewinn durch Mitarbeit an einem führenden Projekt der Digital Humanities
• Flexibles und eigenverantwortliches Arbeiten in unserem Team
• Besoldung nach kantonalen Richtlinien

Sie sollten folgende Voraussetzungen mitbringen
• Studium der Geschichte mit Schwerpunkt Mittelalter / Frühe Neuzeit
• Lateinkenntnisse
• Gute IT-Kenntnisse von Vorteil

Bewerbung
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, CV) senden Sie bitte bis zum 23. Dezember 2019 über Jetzt bewerben unten.

Informazioni

AllegatoDimensione
Details siehe im Originalinserat43.19 KB
Datore di lavoro: 
Historisches Institut der Universität Bern
Tempo di lavoro: 
30%
Sede di lavoro: 
Bern
Data di scadenza: 
23. Dicembre 2019
Contatto: 
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Dr. Kaspar Gubler, Co-Projektleiter REPAC, per kaspar.gubler[at]hist.unibe.ch oder Tel. +41 (0)31 631 37 42 (Mo-Do).