Il portale professionale svizzero per le scienze storiche

Promotionsstelle

Am Historischen Institut der Universität Bern, in der Abteilung für Alte Geschichte und Rezeptionsgeschichte der Antike ist im Rahmen des SNF Eccellenza-Projektes " Herrscherkörper in den Monarchien der Spätantike und des frühen Mittelalters" eine

Promotionsstelle

für 4 Jahre mit Stellenantritt zum 1. September 2020 zu vergeben.

Aufgaben
Der/die Doktorand/in wird in enger Kooperation mit dem Gesamtprojekt eine Dissertation verfassen zum Thema "Der Körper von Herrscherfrauen in Spätantike und Frühmittelalter" und sich dabei mit körper- und geschlechtergeschichtlichen Ansätzen befassen. Die Mitarbeit im Projekt umfasst ferner die Mitwirkung bei der Organisation eines Workshops und einer internationalen Tagung.

Anforderungen
- Abgeschlossenes Hochschulstudium in Geschichte oder Altertumswissenschaften mit einem althistorischen Schwerpunkt.
- Latein- und Griechischkenntnisse.
- Gute Englischkenntnisse sowie mindestens Grundkenntnisse in Französisch.
- Kenntnisse im Bereich Spätantike, Körper- und Geschlechtergeschichte sind von Vorteil, aber keine zwingende Voraussetzung.

Wir bieten
- 4-jährige Anstellung und Entlohnung (100%) nach Richtlinien des SNF und der Universität Bern (http://www.snf.ch/SiteCollectionDocuments/Anhang_XII_Ausfuehrungsregleme...).
- Internationale Vernetzung im Rahmen des Projekts.
- Enge Anbindung an das Historische Institut der Universität Bern und die Möglichkeit didaktischer und fachlicher Weiterqualifikation.

Interessiert
Interessent/innen werden gebeten, Bewerbungsunterlagen bis zum 29.05.2020 in deutscher Sprache in einer PDF-Datei per Email an Jan Meister (jan.meister@hist.unibe.ch) zu senden (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien und eine Arbeitsprobe – z.B. aus der Masterarbeit – von max. 20 Seiten).

Informazioni

Datore di lavoro: 
Universität Bern
Tempo di lavoro: 
100%
Sede di lavoro: 
Bern
Data di scadenza: 
29. Maggio 2020
Contatto: 
Indirizzo: