Mandat(e) für Ausstellungsprojekt zur Industriegeschichte

Das Historisches Museum Thurgau ist ein moderner und dynamischer Kulturbetrieb, der neben der Realisierung von Ausstellungen und Durchführung von Anlässen auch einen wissenschaftlichen Auftrag erfüllt. Ein weiterer Fokus liegt auf der Wissensvermittlung, sowohl für Schulen als auch für ein breites Publikum.

Aushängeschild des Museums ist Schloss Frauenfeld, ein Kulturgut von nationaler Bedeutung. Sonderausstellungen finden regelmässig im Alten Zeughaus Frauenfeld statt.

Für die nächste Sonderausstellung zur Industriegeschichte suchen wir per sofort auf Mandatsbasis

engagierte Forschende

für die publikumsgerechte wissenschaftliche Erarbeitung von Einzelthemen.

Für die Ausstellung werden Themeninseln konzipiert. Die Inseln verfügen über ein in sich stimmiges Narrativ und verweisen auf die drei Ebenen «aktuelles Zeitgeschehen», «Industriegeschichte» und «Thurgauer Lokalgeschichte».

Auftrag
Das Mandat beinhaltet die Erarbeitung eines ca. 20seitigen Dossiers pro Themeninsel. Das Dossier enthält ein spannend und zeitgemäss aufbereitetes Narrativ und stellt die historischen Sachverhalte und Zusammenhänge konkret dar.

Die historischen Inhalte sind dabei wissenschaftlich fundiert nachgewiesen.
Die Dossiers und deren Präsentation sind auf Ende Juni 2017 geplant. Die Entschädigung beträgt CHF1000 pro Dossier.

Die Inseln umfassen den Zeitraum von 1700–heute und behandeln folgende Themen:
Arbeitslosigkeit/Veränderung, Modetrends/Textilindustrie, Ungleichheit/Missbrauch, Buchproduktion/Verlagswesen, Arbeitsmigration, Industriestoffe/Umweltgifte, Motorisierung, Stickerei/Luxus/Nischenprodukte, Elektrifizierung.

Ihr Profil
Sie sind eine Forscherpersönlichkeit mit Erfahrung, verfügen mindestens über einen Master oder ein Lizenziat in Geschichte und haben zum Thema Industriegeschichte bereits gearbeitet.
Sie können sich rasch in ein Thema eindenken und schreiben prägnant, pointiert und publikumsorientiert. Gleichzeitig zeichnet sich Ihre Arbeitsweise durch Gewissenhaftigkeit, Genauigkeit und Effizienz aus. Darüber hinaus haben Sie für die zeitgemässe Vermittlung von Geschichte eine grosse Leidenschaft.

Bewerbung
Ihre elektronische Bewerbung mit Ideenskizzen für eine oder mehrere Inseln richten Sie bitte bis 15. Mai 2017 an:
Historisches Museum Thurgau, Dr. Dominik Schnetzer, Kurator
dominik.schnetzer@tg.ch

AllegatoDimensione
Originalinserat73.49 KB
Datore di lavoro: 
Historisches Museum Thurgau
Data di scadenza: 
15. Maggio 2017