Il portale professionale svizzero per le scienze storiche

Abegg-Stiftung-Professur für Geschichte der textilen Künste

Die Professur ist am Institut für Kunstgeschichte angesiedelt. Die Stelle wird zunächst für sechs Jahre besetzt.

Die Inhaberin / der Inhaber der Professur vertritt die Geschichte der Textilen Künste in der ganzen zeitlichen und methodischen Breite, wobei ein deutlicher Forschungsschwerpunkt in der Zeit vor 1800 liegt. Sie/er ist in Forschung und Lehre international ausgewiesen und hat Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln.

Erwartet werden die Weiterentwicklung des spezialisierten Masterstudienprogramms «Geschichte der textilen Künste», die Betreuung von Doktorierenden in diesem Forschungsfeld und eine entsprechende Nachwuchsförderung. Ausserdem wird die Bereitschaft zur Zusammenarbeit im Institut, mit benachbarten Disziplinen und Institutionen vorausgesetzt. Zu den Aufgaben der Stelleninhaberin / des Stelleninhabers gehört neben der Betreuung der Studierenden auch die Beteiligung an der Leitung des Instituts sowie an der fakultären und universitären Selbstverwaltung.

Vorausgesetzt wird eine Habilitation bzw. eine Promotion und ein fortgeschrittenes Forschungsprojekt. Die Bereitschaft zur Lehre in englischer Sprache wird ebenfalls vorausgesetzt.

In ihrer Einstellungspraxis verpflichtet sich die Universität Bern zu Chancengleichheit und zur Förderung von Diversität. Sie strebt insbesondere die Erhöhung des Frauenanteils in akademischen Führungspositionen an. Darüber hinaus werden Job Sharing und Dual Career Optionen gefördert. Die Philosophisch-historische Fakultät freut sich über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, People of Color und von Menschen, die im Schweizer Kontext zu ethnischen Minderheiten gehören.

Bewerbung
Bewerbungen mit Curriculum Vitae, Verzeichnis der Publikationen und Lehrveranstaltungen, einer Liste über eingeworbene Drittmittel, Angaben über die bisherige Tätigkeit und die Mitarbeit in akademischen Gremien sowie fünf Schriften (einschliesslich der Qualifikationsschrift/en) sind bis zum 15. September 2021 einzureichen.

Informazioni

Datore di lavoro: 
Institut für Kunstgeschichte
Tempo di lavoro: 
100%
Sede di lavoro: 
Bern
Data di scadenza: 
15. Agosto 2021