Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) sicherheitspolitische Analyse und Koordination

Die Politische Direktion ist Teil des Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA). Sie koordiniert die Aussenpolitik der Schweiz. Innerhalb der Politischen Direktion bearbeitet die Abteilung Sicherheitspolitik verschiedene Aufgaben im Bereich der Sicherheitspolitik. Das EDA sucht:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in sicherheitspolitische Analyse und Koordination; Sektion Internationale Sicherheit, Abteilung Sicherheitspolitik

In Ihrer Funktion gestalten Sie die internationale Sicherheitspolitik der Schweiz mit. Sie erstellen sicherheitspolitische Analysen, insbesondere zu transnationalen und hybriden Bedrohungen sowie zur internationalen Machtpolitik und koordinieren die Zusammenarbeit des EDA mit nachrichtendienstlichen Stellen des Bundes.

Ihre Aufgaben
• Gestaltung der internationalen Sicherheitspolitik der Schweiz mit Schwerpunkt auf Fragen der transnationalen und hybriden Bedrohungen sowie der Machtpolitik
• Erstellen von aussensicherheitspolitischen Analysen insbesondere zu transnationalen Bedrohungen mit Bezug zur Schweiz.
• Vorbereitung und Teilnahme an sicherheitspolitischen Konsultationen, Konferenzen und Arbeitsgruppen der Bundesverwaltung.
• Koordination der Zusammenarbeit des EDA mit nachrichtendienstlichen Stellen des Bundes.
• Führen und betreuen von Projekten, die von der Sektion organisiert und finanziert werden (Workshops, Konferenzen, Kurse).

Ihre Kompetenzen
• Abgeschlossenes Hochschulstudium in internationalen Beziehungen, Politikwissenschaft, Geschichte, Militärwissenschaften oder Völkerrecht
• Zusatzausbildung und/oder Erfahrungen in der nationalen und internationalen Sicherheitspolitik. Erfahrungen im nachrichtendienstlichen Bereich von Vorteil.
• Ausgeprägte analytische und redaktionelle Fähigkeiten.
• Vertiefte Kenntnisse zur Europäischen Sicherheitsarchitektur und zu den Entwicklungen in der Region MENA (Naher und Mittlerer Osten) von Vorteil.
• Sehr gute Kenntnisse von zwei Landessprachen und sehr gute Englischkenntnisse.
• Fähigkeit und Bereitschaft zur interdepartementalen Zusammenarbeit
• Teamfähigkeit, Diskretion und Flexibilität werden vorausgesetzt

Online Bewerbung
Bewerbungsfrist: 08. Juli 2018
Stellenantritt: ab sofort oder nach Vereinbarung
Stellenbefristung: unbefristet
Referenznummer: 35062

Employer: 
Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA)
Employment percentage: 
80 - 100%
Place of work: 
Bern
Application deadline: 
8. July 2018
Contact: 
Für zusätzliche Informationen stehen Ihnen Herr Adrian Junker, Stv. Leiter ASP, Chef Sektion Internationale Sicherheit, Tel. 058 462 38 62, sowie Herr Fabian Grass, Stv. Chef Sektion Internationale Sicherheit, Tel.: 058 461 15 22, gerne zur Verfügung