The Swiss portal for the historical sciences

Wissenschaftliche Hilfskraft

Am Historischen Institut der Universität Bern wird in der Abteilung Mittelalter eine Stelle als Hilfsassistent/in im Repertorium Academicum (REPAC) besetzt. Das REPAC ist ein Projekt der Digital Humanities, in welchem in einer virtuellen Forschungsumgebung Gelehrte und Fachexperten für den europäischen Raum (1250-1550) erfasst und u.a. mittels Datenvisualisierungen und Netzwerkanalysen ausgewertet werden. Für weitere Informationen zum Projekt: www.repac.ch und www.rag-online.org.

Das REPAC besetzt ab 1. Februar 2020 oder nach Vereinbarung, vorläufig befristet für ein Jahr, eine Stelle als

Wissenschaftliche Hilfskraft

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit
• Arbeiten Sie in einem professionellen und engagierten Forschungsteam
• Werten Sie biographisches Quellenmaterial aus
• Recherchieren, bewerten und erfassen Sie Sekundärliteratur
• Übernehmen Sie administrative Tätigkeiten

Wir bieten Ihnen
• Kompetenzgewinn durch Mitarbeit an einem führenden Projekt der Digital Humanities
• Flexibles und eigenverantwortliches Arbeiten in unserem Team
• Besoldung nach kantonalen Richtlinien

Sie sollten folgende Voraussetzungen mitbringen
• Studium der Geschichte mit Schwerpunkt Mittelalter / Frühe Neuzeit
• Lateinkenntnisse
• Gute IT-Kenntnisse von Vorteil

Bewerbung
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, CV) senden Sie bitte bis zum 23. Dezember 2019 über Jetzt bewerben unten.

Information

AttachmentSize
Details siehe im Originalinserat43.19 KB
Employer: 
Historisches Institut der Universität Bern
Employment percentage: 
30%
Place of work: 
Bern
Application deadline: 
23. December 2019
Contact: 
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Dr. Kaspar Gubler, Co-Projektleiter REPAC, per kaspar.gubler[at]hist.unibe.ch oder Tel. +41 (0)31 631 37 42 (Mo-Do).