The Swiss portal for the historical sciences

Leitung Inventarisation und Fotoarchiv

Das 1951 gegründete Schweizerische Institut für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA) ist ein kunsthistorisches und kunsttechnologisches Kompetenzzentrum von internationalem Rang. Schwerpunkte der Aktivitäten sind Forschung, Dokumentation und Wissensvermittlung in den Bereichen bildende Kunst und Kunstbetrieb. Kerngebiet bildet das Kunstschaffen in der Schweiz.

Infolge Pensionierung der aktuellen Stelleninhaberin suchen wir per 1. Juli 2021

eine Leiterin / einen Leiter des Fachbereichs «Inventarisation und Fotoarchiv»

Der Fachbereich «Inventarisation und Fotoarchiv» ist zuständig für die wissenschaftliche Erfassung und Dokumentation von Schweizer Kunstwerken aller Epochen und Gattungen (Gemälde, Grafiken, Plastiken, Mixed Media etc.). Die bei SIK-ISEA für kunsthistorische und kunsttechnologische Abklärungen eingelieferten Werke werden inventarisiert und in einer Datenbank erfasst, ebenso wie ausgewählte Objekte in Sammlungen oder an Auktionen. Aufnahmen der inventarisierten Werke werden im Fotoarchiv verwaltet und Dritten für Publikationszwecke zur Verfügung gestellt. Die Leitung des Fachbereichs gibt zudem Ratsuchenden Auskünfte zu verschiedenen Themen der Schweizer Kunst.

Anforderungen
• Abgeschlossenes Studium der Kunstgeschichte und ausgezeichnete Kenntnisse im Bereich der Schweizer Kunst des 18. bis 21. Jahrhunderts
• Langjährige Erfahrung in der Inventarisierung von Kunstwerken
• Versiert im Umgang mit kostbaren Objekten
• Kenntnisse spezifischer Sammlungsdatenbanken (MuseumPlus, kleio etc.)
• Kommunikative Persönlichkeit, Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil

Aufgabenbereiche
• Inventarisierung einzelner Werke oder ganzer Sammlungen mittels Datenbankeinträgen am Institut und auswärts
• Redaktion und Aktualisierung der bestehenden Datenbankeinträge
• Leitung des Fotoarchivs und Führung einer Mitarbeiterin
• Auswahl und Betreuung von Praktikantinnen und Praktikanten
• Erstellen von Aufwandschätzungen und Kostenvoranschlägen für Dienstleistungsprojekte
• Konzeptionelle Mitarbeit bei der strategischen Entwicklung des Fachbereichs
• Auskünfte und Korrespondez sowie Beratungen zum Thema Kunstnachlässe
• Lehrtätigkeit und Vorträge an Kursen und Kongressen

Wir bieten Ihnen ein angemessenes Salär und fortschrittliche Sozialleistungen, flexible Arbeitszeiten, hochmotivierte Kolleginnen und Kollegen sowie einen Arbeitsplatz in einmaliger Umgebung an zentraler Lage in Zürich.

Bewerbung
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis am 28. Februar 2021 mit dem Vermerk «Leitung Inventarisation und Fotoarchiv» an: matthias.oberli@sik-isea.ch

Kontakt
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. Matthias Oberli, Leiter der Abteilung Kunstdokumenta- tion, zur Verfügung: T 044 388 51 86, matthias.oberli@sik-isea.ch.

Information

Employer: 
Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA)
Employment percentage: 
60-70%
Place of work: 
Zürich
Application deadline: 
28. February 2021