The Swiss portal for the historical sciences

Autorinnen und Autoren für die neue Geschichte der Benediktinerabtei Muri

Im Rahmen eines grossen Forschungsprojekts wird die Geschichte des Klosters Muri einschliesslich der Standorte Hermetschwil, Sarnen, Gries und Habsthal aus mehreren Fachperspektiven aufgearbeitet. Ziel ist die Darstellung in einem grossen, vier Bände umfassenden Sammelwerk, das 2027 erscheinen soll. Über Organisation, Geldgebende und beteiligte Wissenschaftlerinnen informiert die Internetseite Kloster Muri.

Wir suchen ausgewiesene Fachleute, die bereit und in der Lage sind, bis Ende 2025 eines oder mehrere Kapitel gegen angemessenes Honorar eigenständig zu erarbeiten.

Auskunft zu Projekt, Themen, Zeitplan und Vertragsbedingungen gibt Projektleiter Dr. Thomas Meier (+41 44 262 01 81 / meier@landesgeschichte.ch) ab dem 11. Februar 2020.

Bewerbungen bis 08. März 2020 an meier@landesgeschichte.ch.

Information

AttachmentSize
Details siehe im Originalinserat60.21 KB
Employer: 
Kloster Muri
Application deadline: 
8. March 2020