The Swiss portal for the historical sciences

Assistenz (Postdoc) für Geschichte der Moderne

Am Departement Geschichte der Universität Basel ist ab dem 1. August 2021 die Stelle einer professurenübergreifenden und unabhängigen wissenschaftlichen

Assistenz (Postdoc)

im Bereich der Geschichte der Moderne zu besetzen.

Ihre Aufgaben
Der Arbeitsbereich umfasst Aufgaben im Rahmen der Lehr- und Forschungstätigkeit des Bereiches (spätes 18.Jahrhundert bis Gegenwart) sowie der allgemeinen Aufgaben des Departements Geschichte.
Zum Aufgabenbereich gehört die persönliche Qualifikation (Habilitations- bzw. Second book-Projekt), die Durchführung von Lehrveranstaltungen, Unterstützung bei den organisatorischen Aufgaben des Bereiches und die Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung.

Ihr Profil
Gesucht wird ein/e engagierte/r und selbständige/r Nachwuchswissenschaftler/in mit überdurchschnittlicher Promotion im Bereich der Geschichte der Moderne, mit sehr guten Kenntnissen der deutschen, englischen und / oder französischen Sprache. Sie sind vertraut mit klassischen Ansätzen und Themen der Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte sowie mit aktuellen theoretischen Debatten. Erwartet wird ein Interesse an Schweizer Geschichte. Besonders willkommen sind Projekte in folgenden Themenfeldern: transnationale Geschichte und Globalgeschichte, Frauen- und Geschlechtergeschichte oder Umweltgeschichte.
Wir erwarten Bewerbungen von eigenständigen Forscherpersönlichkeiten, die ihre Karriere in einem vielfältigen und inspirierenden universitären Umfeld weiter vorantreiben möchten.

Wir bieten Ihnen
ein vielseitiges wissenschaftliches Tätigkeitsfeld in einer dynamischen und anspruchsvollen universitären Arbeitsumgebung sowie attraktive Anstellungsbedingungen und Sozialleistungen. Am Department Geschichte forschen und lehren rund 180 Mitarbeitende und acht Professurenteams in einem interepochalen Arbeitszusammenhang mit vielfältigen interdisziplinären Bezügen und internationalen Netzwerken. Viele unserer Aktivitäten bündeln sich in einem gemeinsamen Interesse an einer europäischen Geschichte in globaler Perspektive.
Die Anstellung ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit Option auf Verlängerung, die maximale Anstellungsdauer beträgt sechs Jahre. Die Anstellungsbedingungen folgen den Richtlinien der Universität Basel.

Bewerbung / Kontakt
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 28. Februar 2021 online über dieses Bewerbungsportal.
Der Bewerbung ist ein tabellarischer Lebenslauf, eine Publikationsliste, eine Publikation (Zeitschriftenartikel oder Buchkapitel), die Namen von zwei Referenzen sowie eine kurze Skizze (max. 3 S.) des aktuellen Forschungsvorhabens beizulegen.

Für nähere Auskünfte wenden Sie sich an Prof. Dr. Caroline Arni und Prof. Dr. Martin Lengwiler.

Information

Employer: 
Universität Basel
Employment percentage: 
60%
Place of work: 
Basel
Application deadline: 
28. February 2021
Contact: 
Address: