Zwei Hilfsassistentinnen / zwei Hilfsassistenten

Am Politikwissenschaftlichen Departement der Universität St. Gallen, Lehrstuhl für Politikfeldanalyse und Vergleichende Politische Ökonomie (Prof. Patrick Emmenegger), suchen wir ab dem 1. Mai oder 1. Juni 2019

zwei Hilfsassistentinnen / zwei Hilfsassistenten

Für ein Forschungsprojekt zu den politischen Reformen im 19. und frühen 20. Jahrhundert in der Schweiz werden zwei studentische Hilfskräfte gesucht, die je an einer 20%-Stelle interessiert sind (Dauer nach Vereinbarung). Die Stellen umfassen die Mitarbeit an einem vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) finanzierten Projekt zur Demokratisierung (Wahlrecht und Direkte Demokratie) in der Schweiz.

Zu Ihren zukünftigen Arbeitsinhalten zählen
• Sammlung von Originaldokumenten im Bundesarchiv, der Nationalbibliothek sowie kantonalen Archiven
• Überführung von Wahlergebnissen und anderer politische Daten in Excel
• Literaturrecherchen

Wir erwarten von Ihnen
• Fortgeschrittenes Studium (Bachelor oder Master) in International Affairs, Politikwissenschaft, Geschichte, Soziologie oder einer anderen Sozialwissenschaft mit guten oder sehr guten Studienleistungen
• Flüssige Kommunikation in Deutsch oder Französisch, Kenntnisse einer zweiten Landessprache von Vorteil
• Hohe Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit und Flexibilität
• Interesse an Schweizer Politik und Vergleichender Politikwissenschaft von Vorteil

Wir bieten Ihnen
• Einblick in die akademische Forschung und in ein spannendes Projekt
• Arbeitsplatz am Department, kurzer Weg zum Bahnhof
• Arbeitssprache ist Deutsch oder Englisch

Bewerbung
Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Leistungsausweise in einem PDF sowie eine Seminar-Arbeit als zweites PDF) bitte bis zum 21. April an Dr. André Walter (andre.walter@unisg.ch).

Arbeitgeber: 
Universität St. Gallen
Arbeitsumfang: 
20%
Arbeitsort: 
St. Gallen
Bewerbungsfrist: 
21. April 2019