Das Schweizer Fachportal für die Geschichtswissenschaften

Zwei «Politikstipendien» für Wissenschaftler*innen

Die Stiftung Wissenschaftliche Politikstipendien schreibt per 1. September 2023 aus:

Zwei «Politikstipendien» für Wissenschaftler*innen

Dauer: 12 Monate
Arbeitsort: Parlamentsdienste, 3003 Bern
Beginn: 1. September 2023

Die wissenschaftlichen Politikstipendien ermöglichen Abgänger*innen der Schweizer Hochschulen aus allen Fachbereichen und Disziplinen, die politischen Prozesse im Parlamentsgebäude unmittelbar kennen zu lernen.

Sie unterstützen für ein Jahr im Parlamentsgebäude in Bern, die Arbeit der Parlamentsdienste für parlamentarische Kommissionen. Sie arbeiten im Team eines Kommissionssekretariates mit.
Sie recherchieren Dokumentationen und verfassen Berichte zuhanden der Ratsmitglieder, schreiben Pressemitteilungen, nehmen an Kommissionssitzungen teil und arbeiten bei deren Vor- und Nachbereitung mit. Sie knüpfen Kontakte mit Vertreter*innen aus der Verwaltung, Sachverständigen aus der Wissenschaft und Parlamentsmitgliedern. Dabei lernen Sie die Funktionsweise der Schweizer Politik kennen und können durch die Begegnungen an den Nahtstellen zwischen Politik, Verwaltung und Wissenschaft Erfahrungen gewinnen, die Ihnen für Ihre spätere Berufstätigkeit nützlich sein können.

Die Stipendien eignen sich für Abgänger*innen aller Hochschultypen (ETH, Universität, Fachhochschule, Pädagogische Hochschule), insbesondere für Personen, die später im Bereich der Vermittlung zwischen Politik und Wissenschaft tätig sein möchten.
Sie richten sich an Absolvent*innen aller Disziplinen.

Anforderungen:
• Studium an einer Schweizer Hochschule (ETH, Universität, Fachhochschule, Pädagogische Hochschule)
• Dissertation oder Master (alle Fachrichtungen und Disziplinen)
• Ausgewiesene Forschungserfahrung und/oder akademische Praxiserfahrung
• Interesse und Freude an der Schweizer Politik, Bereitschaft zur politisch unabhängigen Dienstleistung
• Überdurchschnittliche kommunikative Fähigkeiten, redaktionelle Gewandtheit und grosse Sozialkompetenz
• Hoher Grad an Selbstständigkeit und Teamfähigkeit
• Sehr gute Kenntnisse mindestens zweier Amtssprachen
• Interesse über die eigene Fachdisziplin hinaus
• Idealalter 26 bis 35 Jahre

Bewerbung
Die Bewerbungsgespräche finden am 28. April 2023 in Bern statt. Ihre Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte bis zum 13. März 2022 auf https://www.politikstipendien.ch/bewerbung ein.

Information

Arbeitgeber: 
Stiftung Wissenschaftliche Politikstipendien
Arbeitsumfang: 
80-100%
Arbeitsort: 
Bern
Bewerbungsfrist: 
13. März 2023
Kontakt: 
Weitere Auskünfte erhalten Sie unter www.politikstipendien.ch oder bei der Geschäftsführerin der Stiftung: Liselotte Schlegel, 078 686 63 98, schlegel@politikstipendien.ch