Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Publikationen

Das Staatsarchiv Graubünden sucht per 1. August 2019

eine/n Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Publikationen

Ihr Aufgabengebiet:
Das Staatsarchiv Graubünden ist zuständig für die Sicherung und Weiterführung der historischen Überlieferung des Kantons, stellt seine Bestände der Forschung und der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung und unterstützt landeskundliche Publikations- und Vermittlungsprojekte. Den Schwerpunkt Ihrer Aufgaben bildet die umfassende redaktionelle und organisatorische Betreuung der Publikationsreihe des Staatsarchivs ’’Quellen und Forschungen zur Bündnergeschichte’’ (QBG). Dabei arbeiten Sie mit den relevanten Institutionen und Universitäten in- und ausserhalb des Kantons zusammen. Zudem vertreten Sie das Staatsarchiv in historischen Projekten, wirken in dessen Öffentlichkeitsarbeit mit und unterstützen den Kundendienst bei anspruchsvollen Anfragen.

Ihr Profil:
Sie verfügen über ein abgeschlossenes historisches Studium (vorzugsweise Doktorat), ausgewiesene Kenntnisse der Bündner Geschichte und sind gut vernetzt in der Schweizer Forschungslandschaft. Sie sprechen zwei oder drei Kantonssprachen und verfügen über gute paläographische Kenntnisse. Ihre Verhandlungssicherheit und Ihr gewandtes Auftreten erleichtern Ihnen die Kooperation mit Forschungsinstitutionen, Autor/-innen, Verlagen und Druckereien. Als Redaktor/-in der Publikationsreihe verfügen Sie über viel sprachliches Geschick und sichern die wissenschaftliche Qualität der Publikationen. Administrative Abläufe bewältigen Sie präzise und termingerecht. Sie sind in der Lage, sowohl selbstständig wie auch im Team zu arbeiten.

Arbeitgeber: 
Staatsarchiv Graubünden
Arbeitsumfang: 
30%
Arbeitsort: 
Chur
Bewerbungsfrist: 
15. Juni 2019
Kontakt: 
Kontaktperson: Reto Weiss, Telefon 081 257 28 01, reto.weiss@sag.gr.ch