Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Für das aus strategischen Mitteln der Universität Bern geförderte Projekt "Laterale Netzwerke Sigmund Gossembrots Bibliothek in digitaler Rekonstruktion" ist vorerst

für 6 Monate die Stelle eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiters/Mitarbeiterin

zu besetzen. Stellenantritt: 1. Juli 2019 oder nach Vereinbarung.

Aufgaben
• Forschungen zur Rekonstruktion der Bibliothek des Frühhumanisten Sigmund Gossembrot (1417–1493), insbesondere Erhebung von Notaten und Querverweisen in den erhaltenen Handschriften, Recherchen zu den von Gossembrot aufgezeichneten und bearbeiteten Texten
• Mitwirkung an Konzeption und Aufbau einer Datenbank; vgl. den Prototyp: http://www.gossembrot.unibe.ch/
• Mitwirkung an der Vorbereitung eines Forschungsantrags

Anforderungen
• Universitätsabschluss in einem mediävistischen Fach (z.B. Germanistik, Mittellatein, Geschichte, Theologie), bevorzugt mit Doktorat
• Sehr gute Kenntnisse in Paläographie und Latein
• Gute Vertrautheit mit der (spät)antiken, mittelalterlichen bzw. frühhumanistischen Literatur
• Erfahrungen im Bereich Digital Humanities sind von Vorteil

Wir bieten
• abwechslungsreiche Arbeit in universitärem Umfeld
• einen attraktiven Arbeitsplatz
• Anstellung nach kantonalen Richtlinien

Einen Einblick in Fragestellungen des Projekts geben die Beiträge:
• Michael Stolz, Sigmund Gossembrot. Streiflichter auf seine Bibliothek und Lektürepraxis, in: Pirckheimer Jahrbuch 29 (2015), S. 123–157 [https://boris.unibe.ch/74778/]
• ders., Otium et negotium. Reading processes in Early Italian and German Humanism, in: Reading Books and Prints as Cultural Objects, hg. von Evanghelia Stead, Cham 2018 (New Directions in Book History), S. 81–106 [https://boris.unibe.ch/109845/]

Bewerbung
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte elektronisch als eine PDF-Datei bis 04. Juni 2019, 23.59 Uhr, an Prof. Dr. Michael Stolz, Universität Bern, Institut für Germanistik, Länggassstr. 49, CH-3012 Bern, E-Mail: michael.stolz@germ.unibe.ch.

Arbeitgeber: 
Universität Bern
Arbeitsumfang: 
50%
Arbeitsort: 
Bern
Bewerbungsfrist: 
4. Juni 2019