Wissenschaftliche Assistenz

Das Bernische Historisches Museum ist eines der bedeutendsten kulturhistorischen Museen der Schweiz. Seine Sammlungen zur Geschichte, Archäologie sowie Ethnografie umfassen rund 500’000 Objekte von der Steinzeit bis zur Gegenwart und aus Kulturen aller Erdteile. In den 10 Dauerausstellungen werden die Highlights aus den Sammlungen gezeigt. Das integrierte Einstein Museum stellt Leben und Werk des Physikers in den Kontext der Weltgeschichte. In der grosszügigen Ausstellungshalle werden regelmässig Wechselausstellungen präsentiert.

Für die Schweizerische Nationalbank (SNB) konzipiert und realisiert das Bernische Historische Museum per Ende 2021 in der Berner Innenstadt eine Ausstellung zu den Themen Geld, Geldpolitik und Zentralbanken. Für dieses Projekt suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung

eine/n wissenschaftliche/n Assistentin/en

Sie sind dem Kurator Besucherzentrum SNB unterstellt und unterstützen ihn wie auch weitere Projektmitarbeitende tatkräftig bei der Entstehung einer innovativen und langfristig attraktiven Ausstellung und Besucherattraktion für ein breites Publikum.

Ihre Hauptaufgaben
• Mitarbeit beim Erstellen eines inhaltlichen Grobkonzepts und anschliessend eines Detailkonzepts (inkl. Überlegungen zur Narration und Dramaturgie)
• Schnittstelle zu internen Organisationseinheiten und externen Partnern bei der Erarbeitung der entsprechenden Konzepte in enger Zusammenarbeit mit dem Kurator
• Mitarbeit beim Verfassen der Texte für die Ausstellung und Ausstellungsmedien des Besucherzentrums
• Übernahme von Teilprojekten
• Administrativer Support
• Unterstützung bei Recherchen

Ihr Profil
Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Geschichte, Museologie, Szenografie, Kommunikation, Sozialwissenschaften, Theater oder eine vergleichbare Qualifikation. Ebenso verfügen Sie über ausgewiesene Projekterfahrung im Ausstellungswesen und/oder Kulturmanagement und besitzen die Fähigkeit, komplexe Inhalte für ein breites Publikum zu vermitteln. Sie stehen den Generationen Y und Z nahe oder sind selber Teil davon und haben ein Faible für innovative und zukunftsweisende Darstellungs- und Vermittlungsformate. Ihre Aufgaben gehen Sie strukturiert und methodisch an und das Koordinieren und Organisieren bereitet Ihnen Freude. Es fällt Ihnen leicht mit verschiedenen Ansprechpersonen bestimmt zu kommunizieren und zusammen Lösungen zu finden. Sie schreiben gerne und gut auf Deutsch und verfügen über solide Französisch- und Englischkenntnisse.

Bewerbung
Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 23. September 2018 elektronisch an Martin Mütschard, bewerbung@bhm.ch.

Nähere Auskünfte erteilt Jakob Messerli, Direktor, direktion@bhm, Tel. 031 350 77 42.

Arbeitgeber: 
Bernisches Historisches Museum
Arbeitsumfang: 
100%
Arbeitsort: 
Bern
Bewerbungsfrist: 
23. September 2018