Vier Mitarbeiter*innen Projekt Sammlungserschliessung

Die Aufgabe der 1980 von Bruno Stefanini gegründeten Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte (www.skkg.ch) ist die Pflege von abendländischen und insbesondere von schweizerischen Kunst-, Kultur- und Geschichtswerten. Diesen Zweck erfüllt die Stiftung auch durch ihre einzigartige, reichhaltige Sammlung, die aktuell im Zentrum der Stiftungstätigkeit steht. Die Bandbreite der höchst umfangreichen Sammlung reicht von herausragenden Kunstwerken bis hin zu Alltagsobjekten und von Napoleonika bis zu Militaria. Grosse Teile der Sammlungen sind bisher unzureichend oder noch nicht erschlossen. Zur Inventarisierung/Registrierung dieser Bestände hat die Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte ein breit angelegtes Projekt gestartet. Zur Ergänzung des Projekt-Teams suchen wir per sofort oder nach Absprache

vier Mitarbeiter*innen Projekt Sammlungserschliessung (80 – 100%, befristet auf ein Jahr, mit Option auf Verlängerung)

Sie tragen in einer Gruppe von Registrierungsteams massgeblich zur Erfüllung dieses Ziels bei. Arbeitsorte sind die verschiedenen Depots im Raum Winterthur und Zürich.

Ihre Aufgaben

Sie registrieren im Team die Objekte der Sammlungen in den jeweiligen Depots, erstellen Erkennungsfotos, erfassen die Daten in der Museumsdatenbank MuseumPlus, bezeichnen die Objekte und arbeiten an der Optimierung von Verpackung und Lagerung mit.

Ihr Profil

Für diese Aufgaben bringen Sie kunsthistorisches Wissen sowie Erfahrung im Umgang mit Museumsobjekten und Museumsdatenbanken (vorzugsweise mit MuseumPlus) mit. Für die Besetzung der vier Stellen werden wir verschiedene Profile berücksichtigen: Kunsthistoriker*innen/Historiker*innen (verschiedene Bereiche wie Möbel, Alltagskultur, Grafik, Spielzeug, Gemälde, Skulptur etc.), Museumstechniker*innen, Personen mit Erfahrungen aus dem Museums-, Galerie- oder Auktionsbereich sowie aus dem Bereich Konservierung/Restaurierung. Sie sind praktisch veranlagt und haben Freude an repetitiven Tätigkeiten. Sie arbeiten konzentriert und exakt. Sorgfalt und Effizienz sind für Sie kein Widerspruch, Sie verbinden beides zum Erreichen der gesetzten Ziele. Sie sind versiert im Umgang mit den gängigen Computer-Anwendungen. Sie sind verantwortungsvoll und teamfähig. Es macht Ihnen nichts aus, auch unter erschwerten Bedingungen (kühle Räume, kein Tageslicht im Depot) zu arbeiten. Vorzugsweise wohnen Sie in der Region Winterthur/Zürich.

Ihre vollständige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte in einer Datei bis zum 11. November 2018 an stellen@skkg.ch. Die Gespräche werden voraussichtlich am 21. und 22. November 2018 stattfinden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Elisabeth Grossmann, Geschäftsführerin ad interim per Mail unter e.grossmann@skkg.ch.

Arbeitgeber: 
Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte
Arbeitsumfang: 
80% - 100%
Bewerbungsfrist: 
11. November 2018
Kontakt: 
Elisabeth Grossmann, Geschäftsführerin ad interim e.grossmann@skkg.ch
Adresse: 

Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte
Neuwiesenstrasse 15
Postfach 2379
8401 Winterthur
http://skkg.ch/