Praktikum in der Eisenbibliothek

Die Stiftung Eisenbibliothek beherbergt mit 45 000 Einzeltiteln eine der grössten privaten Sammlungen im Bereich Technikgeschichte. Zusammen mit dem Konzernarchiv der Georg Fischer AG (GF) pflegt sie das historische und kulturelle Erbe des traditionsreichen Schaffhauser Industriekonzerns. Das Konzernarchiv steht als Archiv von nationaler Bedeutung im schweizerischen Kulturgüterschutzinventar und ist Teil der wirtschafts- und sozialgeschichtlichen Überlieferung der Schweiz.

Wir bieten für erste Praxiserfahrung während oder nach dem Bachelorstudium oder zur Vorbereitung auf ein I+D-Studium ein Praktikum an. Dabei lernen Sie die vielseitigen Tätigkeiten in einer wissenschaftlichen Spezialbibliothek und einem Wirtschaftsarchiv kennen.

Das Aufgabengebiet umfasst u.a.:
– Bearbeitung/Erschliessung historischer Bestände in der Archivdatenbank
– Bearbeitung/Katalogisierung in der Katalogdatenbank der Bibliothek
– Bücherpflege, Umverpackungs- und Magazinarbeiten
– Recherchen, Betreuung von Benutzern und Beantwortung von Anfragen
– Mithilfe bei Aktivitäten von Eisenbibliothek und Konzernarchiv

Profil
Das Praktikum richtet sich an Studierende der Geisteswissenschaften oder Maturandinnen/Maturanden. Das Praktikum (100%) dauert zwischen 6 und 12 Monaten mit Beginn im Januar 2019 oder nach Vereinbarung. Arbeitsort ist hauptsächlich das Klostergut Paradies in Schlatt TG; je nach Aufgabe sind auch Einsätze am Hauptsitz von GF in Schaffhausen möglich.

Bewerbung
Bei Interesse senden Sie bitte eine kurze Bewerbung mit Angaben zum Lebenslauf und zu Ihrer Ausbildung an Franziska Eggimann, Geschäftsführerin Stiftung Eisenbibliothek und Konzernar-chivarin von GF: franziska.eggimann@georgfischer.com. Sie steht Ihnen auch für Fragen und Auskünfte zur Verfügung: Tel. 052 631 27 43.

AnhangGröße
Details siehe im Originalinserat148.87 KB
Arbeitgeber: 
Stiftung Eisenbibliothek
Arbeitsumfang: 
100%
Arbeitsort: 
Schlatt TG
Bewerbungsfrist: 
11. Januar 2019