Oberassistenz-Stelle

Das Historische Seminar der Universität Zürich besetzt per 1. September 2017 eine

Oberassistenz-Stelle

Das Historische Seminar der Universität Zürich ist eines der grössten und vielfältigsten historischen Institute im deutschsprachigen Raum. Rund 130 Mitarbeitende lehren und forschen hier; rund 2'000 Studierende sind in den Bachelor- und Masterstudiengängen sowie im Doktorat eingeschrieben.

Ihre Aufgaben:
• Entwicklung und Durchführung einer Habilitation
• Lehre im Umfang von 2 Semesterwochenstunden
• Mitwirkung in der Wissenschaftsorganisation am Historischen Seminar

Wir erwarten von Ihnen:
• eine sehr gute Promotion
• eine Projektskizze für ein eigenes zweites Forschungsprojekt/Habilitationsprojekt
• ausgezeichnete Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch. Gute Sprachkenntnisse in Französisch oder Italienisch sind erwünscht.
• ausgeprägte Fähigkeit zum eigenständigen und kollektiven wissenschaftlichen Arbeiten
• Organisationstalent und -erfahrung

Die Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten:
• Motivationsschreiben, Lebenslauf, Publikationsliste, Zeugniskopien
• Projektskizze (ca. 2-3 Seiten)
• Angabe von 2 Personen, bei welchen Empfehlungsschreiben eingeholt werden können

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 24. April 2017 in elektronischer Form an:
Frau Edith Darnay, E-Mail: edith.darnay@hist.uzh.ch.

Die Universität Zürich strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in akademischen Positionen an und fordert deshalb Wissenschaftlerinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Arbeitgeber: 
Historisches Seminar der Universität Zürich
Arbeitsumfang: 
75%, befristet
Arbeitsort: 
Zürich
Bewerbungsfrist: 
24. April 2017
Kontakt: 
Auskünfte erteilt Ihnen der Seminarvorstand: Prof. Dr. Gesine Krüger, Tel. +41 44 634 38 65, Prof. Dr. Sebastian Scholz, Tel. +41 44 634 38 54