Das Schweizer Fachportal für die Geschichtswissenschaften

Kulturbeauftragte Person

Diessenhofen ist mit seinen 4000 Einwohnern eine historische Kleinstadt zwischen Schaffhausen und Stein am Rhein mit einer reich befrachteten Geschichte und einer namhaften Kunstszene. Da sich die jetzige Stelleninhaberin einer neuen beruflichen Herausforderung stellt, sucht die Stadtgemeinde zusammen mit der Carl & Margrit Roesch Stiftung eine

Kulturbeauftragte Person
Organisationstalent mit kommunikativen Fähigkeiten

Die Herausforderung
Sie sind eine wichtige Ansprechperson für die Behörde, die Stiftung und die Bevölkerung in Sachen Kultur, Geschichte und Kunst.

Die Aufgaben

Für die Stadt Diessenhofen:
– Betreuung des Museums «kunst+wissen». Dabei insbesondere: Organisation von Ausstellungen und Veranstaltungen; Betreuung der Sammlungsbestände der Carl Roesch Stiftung im Besitz der Stadt; Sicherstellung von Kommunikation und Werbung für das Museum «kunst+wissen»;
– Betreuung von Kunstwerken und historischen Objekten im Besitz der Stadt Diessenhofen.
– Erarbeitung/Umsetzungen eines Kulturkonzeptes der Stadt Diessenhofen;
– Weiterarbeit der kulturellen Geschichte von Diessenhofen
– Vernetzung von kulturellen Aktivitäten in der Stadt Diessenhofen mit Tourismus, Stadtmarketing, örtlichen Kulturvereinen, Bürgergemeinde und Zünfte;
– Kommunikation und Werbeaktivitäten inkl. Pflege der Homepage für kulturelle

Für die Carl und Margrit Roesch-Stiftung:
– Wissenschaftliche Aufarbeitung und Betreuung der Bestände der Stiftung.
– Entwicklung von Vermittlungsaktivitäten für das Werk von Carl und Margrit Roesch, darunter die Organisation von Ausstellungen und die Verfassung von Texten. – Allgemeine Sekretariatsarbeiten für die Stiftung.
– Mitorganisation von Anlässen im Atelier Carl und Margrit Roesch.
– Durchführung von Führungen und Vermittlungsaktivitäten im Atelier Carl und Margrit Roesch.
– Koordination der Zusammenarbeit mit den kulturellen Aktivitäten der Stadt Diessenhofen;
– Pflege der Homepage der Stiftung.
– In Kooperation mit der Stiftungsratspräsidentin Repräsentation der Stiftung gegen aussen

Die Anforderungen
– Sie verfügen über ein Studium der Kunstgeschichte/Kulturmanagement oder gleichwertige Ausbildung.
– Sie sind ein Organisationstalent mit kommunikativen Fähigkeiten und Verwaltungs kenntnissen.
– Persönlich zeichnen Sie sich durch Kreativität und Ideenreichtum aus. Sie arbeiten selbstständig, sind flexibel und offen gegenüber Veränderungen.
– Mit Kritik von aussen können Sie gut umgehen. Sie meistern Schwierigkeiten und arbeiten lösungsorientiert.
– Ein sicheres Auftreten, eine mitreissende Ausdrucksfähigkeit sowie Verhandhandlungsgeschick machen Sie zu einem idealen Gesprächs- und Verhandlungspartner. Sie sind teamfähig und setzen auch fremde Ideen gezielt um.

Bewerbung
Stadtpräsident Markus Birk freut sich auf Ihre Bewerbung, die Sie bis spätestens 14. Februar 2020 mit den üblichen Unterlagen per E-Mail an m.birk@diessenhofen.ch oder schriftlich an das Stadtpräsidium Diessenhofen, Rathaus, 8253 Diessenhofen einreichen.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Stadtpräsident (052 646 42 11) gerne zur Verfügung. Weitere Informationen über Diessenhofen finden Sie auf der Webseite www.diessenhofen.ch.

Information

Arbeitgeber: 
Carl & Margrit Roesch Stiftung
Arbeitsumfang: 
50%
Arbeitsort: 
Diessenhofen
Bewerbungsfrist: 
14. Februar 2020