Das Schweizer Fachportal für die Geschichtswissenschaften

Informatik-Archivar/-in

Ihr Aufgabengebiet:
Das Staatsarchiv Graubünden ist zuständig für die Sicherung und Weiterführung der historischen Überlieferung des Kantons und stellt seine Bestände der Forschung und der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung. Im Zuge der digitalen Transformation sollen vermehrt Archivbestände auf Papier und anderen analogen Datenträgern auch digital und online zur Verfügung gestellt werden. Sie sind für das Geschäftsfeld "Retrodigitalisierung" umfassend zuständig, planen entsprechende Projekte und führen sie durch. Zudem wirken Sie mit bei der Übernahme und Erschliessung von genuin digitalen Beständen ("digital born data") und leiten die Fachgruppe Kundenreproduktionen.

Ihr Profil: Sie verfügen über ein Studium der Geschichte, der Informationswissenschaften, der Informatik oder eine vergleichbare Ausbildung sowie über Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Retrodigitalisierung (Formate, Tools, Metadaten, Datenstrukturen, Standards). Gute Kenntnisse der (Repro)-Fotografie sind ein Plus. Sie sind interessiert daran, sich mit den Archivbeständen zur Geschichte Graubündens vertieft auseinanderzusetzen und sie digital in Wert zu setzen. Sie arbeiten effizient, genau und gerne im Team. Ihre Kommunikation ist präzise und angemessen, die Verhandlungen mit Dienstleistern führen Sie sicher und souverän. Ihre Arbeitssprache ist deutsch, Kenntnisse einer zweiten und allenfalls einer dritten Kantonssprache sowie alter Schriften runden Ihr Profil ab.

Arbeitsbeginn: 1. Januar 2022

Information

Arbeitgeber: 
Staatsarchiv Graubünden
Arbeitsumfang: 
80%
Arbeitsort: 
Chur
Bewerbungsfrist: 
30. September 2021
Kontakt: 
Kontaktperson: Reto Weiss, Telefon 081 257 28 01, reto.weiss@sag.gr.ch