Hilfsassistenz

Am Historischen Institut der Universität Bern ist auf den 1. November oder auf Vereinbarung eine Hilfsassistenz (Pensum: 20%) zu besetzen. Die Stelle ist an das von Dr. Stefanie Mahrer geleitete SNF- PRIMA Projekt „Wissenschaft transnational. Die Schweiz und die akademischen Zwangsmigranten 1933 bis 1950“ angegliedert. Die Stelle ist befristet bis zum 30. September 2023.

Aufgaben
• Unterstützung des Projektteams bei der Konstruktion und Verwaltung von Datenbanken
• Recherche für die Forschung
• Mitarbeit bei der Planung und Ausrichtung von Workshops und Tagungen
• Unterstützung bei administrativen Aufgaben

Anforderungen
• Abgeschlossenes Bachelorstudium in Geschichte
• Interesse an moderner Geschichte, an Migrations- und Fluchtgeschichte, und an Schweizer Geschichte
• Selbständiges und zuverlässiges Arbeiten
• Gute Kenntnisse der englischen Sprache
• Erste Erfahrungen mit Datenbanken von Vorteil

Wir bieten
• Anstellung und Entlöhnung nach dem Personalreglement der Universität Bern
• Einblick in die akademische Forschung und Mitarbeit in einem SNF-Projekt
• Flexible Arbeitszeiten

Kontakt
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf mit allfälliger Publikationsliste, B.A. Zeugnis, 2 Referenzen von Dozierenden) bis 22.10.2018 als PDF-Dokument in elektronischer Form an: stefanie.mahrer@hist.unibe.ch

Arbeitgeber: 
Universität Bern, Phil. hist. Fakultät, Historisches Institut
Arbeitsumfang: 
20%
Bewerbungsfrist: 
22. Oktober 2018
Kontakt: 
stefanie.mahrer@hist.unibe.ch
Adresse: 

Länggassstrasse 49
3012 Bern
www.unibe.ch