Es wird gefordert: mehr soziale Sicherheit!

19.09.2018 - 18:30 bis 20:30 Add to calendar

14/18 – Die Schweiz und der Grosse Krieg
Am Ende des Ersten Weltkrieges kommt es in der Schweiz zur grössten innenpolitischen Krise des 20. Jahrhunderts: Dem landesweiten Generalstreik. Rund 250‘000 Arbeiterinnen und Arbeiter legen ihre Arbeit nieder und fordern bessere Lebensbedingungen. Der Landesstreik und die Forderungen des Oltener Aktionskomitees stehen im Fokus der Themenabende.

Kurzvorträge und Diskussion mit:
- Dr. Peter Moser, Leiter Archiv für Agrargeschichte: Lebensmittel für alle!
Unterschiedliche Vorstellungen zur Sicherung der Nahrungsmittelversorgung vor, während und nach dem Ersten Weltkrieg
- Dr. Matthias Ruoss, Universität Bern: Die Erfindung der Sozialversicherungspolitik um 1920
- Prof. em. Dr. Ueli Mäder, Universität Basel: Soziale Sicherheit heute

Organisiert von: 
Museum Altes Zeughaus
Kontakt
Veranstaltungsort
Museum Altes Zeughau
Zeughausplatz 1
4500
Solothurn
Solothurn
Sprachen der Veranstaltung: 
Deutsch
Zusätzliche Informationen
Kosten
Kosten Veranstaltung: 
0.00 CHF
Anmeldung