Bibliothekar(in) - Alte und Seltene Drucke

Die ETH-Bibliothek, das schweizerische Zentrum für technische und naturwissenschaftliche Information, sucht für das Team Alte und Seltene Drucke per 1. Juni 2018 oder nach Vereinbarung eine/n

Bibliothekar/in

Die Alten und Seltenen Drucke der ETH-Bibliothek verfügen über einen Bestand von etwa 75’000 wertvollen alten und seltenen Drucken von der zweiten Hälfte des 15. bis zu den Anfängen des 20. Jahrhunderts mit Schwerpunkten in Astronomie, Mathematik, Technik, Architektur und Naturwissenschaften. Aufgrund eines Stellenwechsels innerhalb der ETH-Bibliothek suchen wir einen Bibliothekar/ eine Bibliothekarin mit Ausrichtung auf das Fachgebiet Alte Drucke und einem Interesse, die digitale Transformation von Bibliotheken mitzugestalten.

Wir bieten Ihnen eine herausfordernde, vielfältige Tätigkeit mit einem Fokus auf der Weiterentwicklung des elektronischen Dienstleistungsangebotes sowie auf der Vermittlung und der Pflege des Altbestandes.

Sie arbeiten aktiv mit am Ausbau und an der Weiterentwicklung der Bereitstellung von Altbeständen über unterschiedliche Online-Plattformen. Sie sind zuständig für die Weiterführung und -entwicklung der Plattform ETHorama sowie für die Betreuung des Serviceangebotes „E-books on demand“. Darüber hinaus arbeiten Sie mit an der Erschliessung der „Hidden Collections“, ebenso wie an der Katalogisierung von Provenienzmerkmalen des Altbestandes der ETH-Bibliothek. Eine weitere Aufgabe ist die Vorbereitung von Inhalten für Online-Präsentationen wie ETHeritage oder Explora. Des Weiteren unterstützen Sie die Leitung der Gruppe Rara und Karten bei konservatorischen und restauratorischen Massnamen sowie bei der Vermittlung von Leihgaben an externe Ausstellungen. Die Unterstützung des Teams Alte und Seltene Drucke bei der Beratung der Kundinnen und Kunden bei der Informationssuche gehört ebenso zu Ihren Aufgaben.

Sie verfügen über Kenntnisse auf dem Gebiet der Alten Drucke mit Schwerpunkt Erschliessung und Bestandserhaltung sowie über einen Bachelor- oder Masterabschluss aus den Bereichen Bibliothek- und Informationswissenschaften und/oder mehrjährige Erfahrung in einer wissenschaftlichen Bibliothek. Mit Fragen der Digitalisierung von Bibliotheksmedien sind Sie vertraut und Sie haben sich bereits an der Abwicklung elektronischer Projekte beteiligt. Sie arbeiten gerne im Team, sind selbständig und zielorientiert. Ihr Auftreten gegenüber unseren Kunden ist kompetent und kooperativ.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Diplomen und Arbeitszeugnissen bis 22. April 2018. Bitte richten Sie diese an Frau Anja Borg, Personalchefin, ETH-Bibliothek. Bitte bewerben Sie sich ausschliesslich über das Online-Bewerbungsportal. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt.

Arbeitgeber: 
ETH-Bibliothek
Arbeitsumfang: 
80%
Arbeitsort: 
Zürich
Bewerbungsfrist: 
22. April 2018
Kontakt: 
Weitere Informationen über die ETH-Bibliothek finden Sie auf unserer Website www.library.ethz.ch. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Meda Hotea, Leitung Rara und Karten, meda.hotea@library.ethz.ch.