Ausschreibung: Assistenz und Autorschaft Kantonsgeschichte Aargau

Das Projekt «Kantonsgeschichte Aargau» wird in den Jahren 2018 bis 2022 die Zeitgeschichte des Aargaus seit 1945 umfassend erforschen und in attraktiven, publikumsgerechten Formaten veröffentlichen.

Das Unternehmen wird von der Historischen Gesellschaft des Kantons Aargau (HGA) getragen und von einer Steuerungsgruppe begleitet. Die konkrete Realisierung auf der inhaltlichen, organisatorischen und administrativen Ebene liegt in den Händen einer zweiköpfigen Co-Leitung. Finanziert wird das Projekt mit einem Budget von rund zwei Millionen Franken hauptsächlich aus dem «Swisslos-Fonds Kanton Aargau».
Die «Kantonsgeschichte Aargau» besteht aus einem Grundlagenprojekt, das heisst aus einer wissenschaftlichen Aufarbeitung in Buchform, unterstützt durch Zeitzeugengespräche in audiovisueller Form. Die anschliessende Vermittlung erfolgt auf verschiedenen elektronischen Plattformen sowie in einer neu konzipierten «Illustrierten Geschichte des Kantons Aargau» in gedruckter Form. Diese Teilprojekte werden zu einem späteren Zeitpunkt vergeben.
Nähere Angaben finden sich in einem Projektbeschrieb auf www.geschichte-aargau.ch.

Die «Kantonsgeschichte Aargau» sucht für die Realisierung der erwähnten Teilprojekte zweierlei Mitarbeitende. Eine Kombination von Aufgaben ist denkbar.

A. ein(e) Assistent(in) der Projektleitung
Ihre Aufgaben

Unterstützung der Co-Projektleitung in organisatorischer, administrativer und inhaltlicher Hinsicht
- Digitalisierung von Quellenmaterial
- Mithilfe bei der Bildredaktion und Online-Redaktion
- Organisation und technische Begleitung der Zeitzeugengespräche und der vermittelnden Tournee
- Assistenz bei Archivrecherchen
- Organisation von projektinternen Tagungen, wie der Kolloquien des Autorenteams und der Sitzung der Steuerungsgruppe, und anderen Anlässen
- Unterstützung bei der Vermittlungs- und Öffentlichkeitsarbeit
- Pensum schwankend von 40 bis 60 Prozent (von Sommer 2018 bis Sommer 2022)

Ihr Profil
- Sie besitzen einen Hochschulabschluss in einem historischen Teilgebiet und bringen wenn möglich Erfahrung aus anderen Projekten mit und sind für die erwähnten Aufgaben qualifiziert.
- Sie arbeiten an verschiedensten Orten und von unterwegs.
- Sie haben eine technische Affinität (Film, Ton, Digital) und sind team- und motivationsfähig, verfügen über einen hohen Grad von Selbständigkeit und Dienstleistungsorientierung.

B. Sechs Autor(inn)en des wissenschaftlichen Grundlagenprojekts (Buch) Ihre Aufgaben
- Erarbeitung einer Detaildisposition mit Quellenreview aufgrund des Grobkonzeptes
- Erforschung und Darstellung des betreffenden Kapitels, inklusive Bebilderung
- Recherche und Bereitstellung von Quellen, insbesondere Bildern, für das Grundlagenprojekt und die vermittelnden Teilprojekte
- Führen von Zeitzeugengesprächen
- Teilnahme an halbjährlichen Kolloquien des Autorenteams mit der Projektleitung - Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit
- Verfügbarkeit für Konzeption (zweite Hälfte 2018), Disposition und Quellenarbeit (2019), Realisierung (2020) und Begleitung der Produktion (2021)

Ihr Profil
- Sie besitzen einen Hochschulabschluss in Geschichte, haben selbst historisch geforscht und publiziert, verfügen über einschlägige Erfahrungen in historischen Projekten, auch bezogen auf die Zeitgeschichte. Vorzugsweise liegen ihre Arbeitsschwerpunkte in quellenbasierter Lokal- und Regionalgeschichte, wenn möglich mit einem Bezug zum Aargau.
- Sie sind team- und motivationsfähig, verfügen über einen hohen Grad von Selbständigkeit und Verlässlichkeit sowie sind sie offen für innovative Ansätze.
- Sie verfügen über die nötige Empathie im Umgang mit Zeitzeugen und haben Erfahrungen im Führen von Zeitzeugengesprächen.

Unser Angebot
Mit diesem Projekt werden für die Deutung und das Verständnis der jüngsten Geschichte des Aargaus für die nächsten Jahrzehnte Standards gesetzt. In diesem Rahmen bieten wir für alle Mitarbeitenden eine verantwortungsvolle und anforderungsreiche Aufgabe in einem innovativen, dynamischen Projekt. Sie arbeiten in einem Team von Autor(inn)en und finden Unterstützung durch die Projektleitung sowie Kolleg(inn)en in halbjährlichen Retraiten. Die Auftragsbedingungen orientieren sich an den Standards vergleichbarer Forschungsprojekte. Über die Vergabe der Aufträge entscheidet eine Steuerungsgruppe auf Antrag der Co- Projektleitung. Mit Ausnahme der Assistenz der Projektleitung erfolgen die Aufträge auf der Basis von Werkverträgen mit einem fixen Seitenhonorar.

Bewerbung
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (d.h. Motivationsschreiben mit Angabe von Präferenzen, Projekt- und Publikationsliste, Zeugnisse und Referenzen) richten Sie in elektronischer Form bis zum 27. April 2018 an folgende Mailadresse: mail@geschichte- aargau.ch

Rückfragen
- Fabian Furter, Co-Projektleitung, 056 610 67 13, furter@imraum.ch
- Patrick Zehnder, Co-Projektleitung,056 210 13 15, pze@bluewin.ch
- Dr. Sebastian Grüninger, Co-Präsident der HGA und Mitglied der Steuerungsgruppe, 062 822 15 12, sebastian.grueninger@altekanti.ch

Arbeitgeber: 
Historische Gesellschaft des Kantons Aargau (HGA)
Bewerbungsfrist: 
27. April 2018