Assistenz-Stelle

Am Lehrstuhl Geschichte der Neuzeit von Prof. Dr. Monika Dommann ist zum 01.07.2018

eine Assistenz-Stelle

zu besetzen.

Die Anstellung ist auf zunächst 3 Jahre befristet, eine Verlängerung bis maximal 6 Jahre ist möglich. Die Entlohnung erfolgt gemäss den Richtlinien der Universität Zürich.

Zu Ihren Aufgaben gehört die Arbeit am eigenen Qualifikationsprojekt, die eigenständige Lehre sowie die Mitwirkung an den Aufgaben des Lehrstuhls in den Bereichen Lehre, Forschung und Wissenschaftsorganisation.

Wir erwarten von Ihnen:
• ein zur Promotion qualifizierendes, hervorragend abgeschlossenes Hochschulstudium in Geschichte (Schwerpunkt 19./20. Jahrhundert)
• eine Projektskizze zum Promotionsprojekt (3–5 Seiten)
• eine ausgeprägte Fähigkeit zum eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten und zur
Kooperation
• eigenständige Lehre auf der Bachelor-Stufe

Ihre Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten:
• Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien
• Projektskizze zum Promotionsprojekt (3–5 Seiten)
• Textprobe (Einleitung und mindestens ein weiteres Kapitel aus der Masterarbeit)
• Angabe von 2 Personen, bei welchen Empfehlungsschreiben eingeholt werden können

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 15.05.2018 in Form eines PDFs an:
Frau Karin Schraner, sekdommann@hist.uzh.ch (044 634 40 44).

Auskünfte erteilt Ihnen:
Prof. Dr. Monika Dommann (monika.dommann@hist.uzh.ch | 044 634 38 49)

AnhangGröße
Details siehe im Originalinserat61.05 KB
Arbeitgeber: 
Historisches Seminar Zürich
Arbeitsumfang: 
50%
Arbeitsort: 
Zürich
Bewerbungsfrist: 
15. Mai 2018