Das Schweizer Fachportal für die Geschichtswissenschaften

Archäologische/-r Ausgrabungsleiter/-in

Ihr Aufgabengebiet:
Sie führen selbstständig Rettungsgrabungen, bauarchäologische Untersuchungen und Kontrollen von Baustellen im gesamten Kantonsgebiet von Graubünden durch. Sie sind dabei für deren inhaltliche, finanzielle und technische Planung, Organisation und Durchführung verantwortlich und leiten die im Rahmen Ihrer Projekte tätigen Mitarbeitenden an. Sie sind fallweise Kontaktperson für die Behörden und die Bauherrschaft. Zu Ihren Aufgaben gehören zudem die korrekte wissenschaftliche Dokumentation, die Ausarbeitung von Untersuchungsberichten sowie die archivgerechte Ablage sämtlicher Daten. Sie beteiligen sich an der konzeptionellen und technisch-methodischen Weiterwicklung des Fachbereichs. Das Verfassen resp. die situative Mitwirkung bei der Ausarbeitung wissenschaftlicher Berichte und Publikationen ist ebenfalls Teil Ihres Aufgabenspektrums. Ferner informieren Sie die Öffentlichkeit über die Ergebnisse Ihrer Arbeit.

Ihr Profil:
Sie sind Archäologische/-r Grabungstechniker/-in mit eidgenössischem Fachausweis oder haben ein Studium der Archäologie absolviert. Sie haben eine langjährige Erfahrung in der Planung und Leitung von archäologischen Ausgrabungsprojekten und Bauuntersuchungen von der Urgeschichte bis in die Neuzeit. Sie sind fähig in unterschiedlich grossen Teams zu arbeiten, diese zu führen und anzuleiten. Gleichzeitig sind Sie in der Lage, kurzfristig und alleine kleinere Aufgaben (z. B. Baubegleitungen, Sondierungen) zu übernehmen. Sie beherrschen unterschiedliche Methoden der zeitgemässen digitalen Grabungsdokumentation (CAD, Photogrammetrie – vorzugsweise BricsCAD / ArchäoCAD) und sind versiert im Umgang mit aktuellen Vermessungsinstrumenten (Leica GNSS, Totalstationen, etc.). Sie haben darüber hinaus Erfahrung mit Datenbanksystemen zur Erfassung archäologischer Bild- und Sachdaten (bevorzugt IMDAS/IMS). Sie zeichnen sich durch eine selbstständige, zuverlässige und exakte Arbeitsweise aus. Sie sind belastbar, flexibel, kommunikativ, sozialkompetent und gewandt in der schriftlichen und mündlichen Ausdruckweise. Sie verfügen über einen Führerausweis der Kategorie B. Die Beherrschung einer zweiten, allenfalls dritten kantonalen Amtssprache rundet idealerweise Ihr Profil ab.

Arbeitsbeginn: 1. Mai 2022

Online bewerben

Information

Arbeitgeber: 
Archäologischer Dienst
Arbeitsumfang: 
80-100%
Arbeitsort: 
Chur
Bewerbungsfrist: 
6. Februar 2022
Kontakt: 
Kontaktperson: Christoph Walser, Telefon 081 257 48 57, christoph.walser@adg.gr.ch
Adresse: