Wissenschaftliche Assistenz

Am Departement Geschichte der Universität Basel ist ab dem 1. Februar 2018 die Stelle

eines/einer Wissenschaftlichen Assistent/in

zu besetzen.

Ihre Aufgaben
Der Arbeitsbereich umfasst Aufgaben im Rahmen der Lehrtätigkeit von Prof. Dr. Claudia Opitz (Geschich-te der Frühen Neuzeit), sowie allgemeine Aufgaben des Departements Geschichte. Zum Aufgabenbereich gehört die persönliche Qualifikation (Dissertationsprojekt), die Durchführung von Lehrveranstaltungen, Unterstützung bei organisatorischen Aufgaben der Professur und die Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung. Die maximale Anstellungsdauer beträgt vier Jahre.
Der Bewerbung ist neben einem Curriculum vitae und gegebenenfalls einer Publikationsliste, die kurze Skizze (1 S.) eines Forschungsvorhabens beizulegen.

Ihr Profil
Bewerber/innen müssen ein abgeschlossenes Studium der Geschichte (MA) vorweisen. Vorausgesetzt wird ein Interesse an Fragen der Frühneuzeitforschung und Vertrautheit mit neuen Forschungsdiskussionen.

Bewerbungen
Bewerbungen sind in elektronischer Form (eine pdf-Datei)
bis zum 5. November 2017 an die Personalbeauftragte des Departements Geschichte, Dijana Bogdanovic zu richten: personal-geschichte [at] unibas[.]ch

Fichier attachéTaille
Originalinserat63.85 Ko
Employeur: 
Departement Geschichte der Universität Basel
Taux d'occupation: 
60%
Lieu de travail: 
Basel
Délai de candidature: 
5. Novembre 2017
Contact: 
Nähere Auskünfte erteilt Prof. Dr. Claudia Opitz-Belakhal, Departement Geschichte, Hirschgässlein 21, CH-4051 Basel, claudia.opitz [at] unibas[.]ch.