Le portail suisse pour les sciences historiques

Kunst- bzw. Architekturhistoriker*in

Der Lehrstuhl für Kunstgeschichte des Mittelalters und Archäologie der frühchristlichen sowie der hoch- und spätmittelalterlichen Zeit sucht zum 1. 2. 2020

eine*n Mitatbeiter*in

im Rahmen des SNF-Forschungsprojektes "Die Kirchen der Stadt Rom im Mittelalter (1050-1300)/Corpus Cosmatorum II). Das Corpuswerk befasst sich mit der Architektur und liturgischen Ausstattung der römischen Kirchen im Hoch- und Spätmittelalter; derzeit ist Band 6 zu den beiden Hauptkirchen S. Pietro in Vaticano und S. Paolo f.l.m. in Arbeit. Weitere Informationen.

Ihre Aufgaben
• Recherchen zur Architektur- und Ausstattungsgeschichte von S. Pietro in Vaticano und S. Paolo f.l.m. im 11.-13. Jh.
• Selbstständige Weiterarbeit am Buchmanuskript zu Bd. 6: S. Pietro in Vaticano & S. Paolo f.l.m.
• Beschaffen des Abbildungsmaterials (Fotos, Pläne); u. U. Begleitung der technischen Herstellung
• Alle Arbeiten erfolgen in engster Absprache mit den beiden Projektleiterinnen Prof. Dr. Daniela Mondini (USI) und Prof. Dr. Carola Jäggi (UZH) sowie der anderen ProjektmitarbeiterInnen

Ihr Profil
• Abgeschlossenes Hochschulstudium (MA oder Diss.) in Kunst- /Architekturgeschichte
• Forschungs- und Publikationserfahrung im Bereich der mittelalterlichen, wenn möglich italienischen Kunst- und Architekturgeschichte
• Gewandtheit im Formulieren verständlicher wissenschaftlicher Texte
• Fähigkeit zu selbständiger Organisation und Durchführung der umschriebenen Aufgaben
• Exzellente Deutsch- sowie gute Italienisch-, Englisch- und Lateinkenntnisse
• Gute Team- und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten Ihnen
• Anstellung an der UZH und Entlöhnung nach dem kantonalem Personalreglement
• Arbeitsplatz an der UZH
• Die wissenschaftliche Leitung durch den Lehrstuhl für Kunstgeschichte des Mittelalters und Archäologie der frühchristlichen sowie der hoch- und spätmittelalterlichen Zeit (Prof. Dr. Carola Jäggi) sowie ein hochmotiviertes Team

Stellenantritt
1. Februar 2020
Die Stelle ist vorläufig auf 13 Monate (31. 3. 2021) befristet; das Projekt soll aber weiter geführt werden, so dass eine Weiteranstellung vorgesehen ist.

Informations

Employeur: 
Kunsthistorisches Institut Zürich
Taux d'occupation: 
70-75%
Lieu de travail: 
Zürich
Délai de candidature: 
15. Septembre 2019
Contact: 
Rückfragen bitte per Mail an: Prof. Dr. Carola Jäggi oder Tel. 044 634 28 26/044 634 28 31