Toolkoordinator/-in und -entwickler/-in

Das Forum für Edition und Erschliessung (FEE) der Universität Basel sucht zur Umsetzung des Projekts einer Nationalen Infrastruktur für Editionen - Infrastructure nationale pour les éditions (NIE - INE) per 1. April 2018 oder nach Vereinbarung

eine(n) Toolkoordinator/-in und -entwickler/-in

Die Stelle ist befristet bis zum 30. September 2019.

Ihre Aufgaben
-Vermittlung von Bedürfnissen zwischen editionswissenschaftlichen Einzelprojekten und der Softwarearchitektur
-Einbinden von technischen und darstellerischen Einzelansprüchen in den Gesamtrahmen der NIE – INE (technische Umsetzung)
-Programmieren von Frontend- und Backend-Anwendungen für editionswissenschaftliche Einzelprojekte

Ihr Profil
-Hochschulabschluss in den Geisteswissenschaften
-Kenntnisse gängiger Webtechnologien (HTML, CSS, XML) und der frameworkbasierten Webentwicklung (Angular)
-Nach Möglichkeit Erfahrung im Bereich UI/UX und/oder mit dem Semantic Web-Stack
-Deutsch in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen
-Mitarbeit in zukunftsweisendem Infrastrukturprojekt für die geisteswissenschaftliche Forschung in der Schweiz
-Innovatives und kreatives Umfeld
-Überuniversitäres Umfeld
-Attraktive Entlöhnung nach den Regularien der Universität Basel

Bewerbung
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis am 17. Januar 2018 an Dr. phil. Samuel Müller, Forum für Edition und Erschliessung (FEE) Geschäftsführer c/o Universitätsbibliothek Basel, Schönbeinstrasse 18-20, CH-4056 Basel oder an samuel.mueller@unibas.ch.

AttachmentSize
Details siehe im Originalinserat47.74 KB
Employer: 
Universität Basel
Employment percentage: 
100%
Place of work: 
Basel
Application deadline: 
14. January 2018
Contact: 
Dr. Samuel Müller, Geschäftsführer FEE, Telefon: 0041 (0)61 207 28 77, E-Mail: samuel.mueller@unibas.ch.