Panel discussion

„Dürfen wir eintreten, Uriel Gast?“

26.01.2017
Zürich

Donnerstag, 26. Januar 2017 um 19.30 Uhr

Am Donnerstag, 26. Januar 2017 um 19.30 Uhr wird der Historiker und vormalige Leiter der Dokumentationsstelle Jüdischer Zeitgeschichte, Uriel Gast, seine langjährige Arbeitsstätte, das Archiv für Zeitgeschichte der ETH Zürich (AfZ), vorstellen. Im Gespräch mit der Historikerin Hannah Einhaus kommen die Aufbauphase und die Bestände sowie die Bedeutung des Archivs für die Forschung zur Sprache. Ein Apéro rundet die Veranstaltung am Hirschengraben 62 ab.

Verein Omanut

Aarauer Demokratietagee

16.03.2017 to 17.03.2017
aarau
Event category: 

Am 16./17. März 2017 finden - bereits zum 9. Mal - die Aarauer Demokratietage statt.

Diesmal steht "Die Rolle der Medien in der direkten Demokratie" im Fokus.

Für das Podium am Donnerstagabend (16. März) konnten wir Susanne Wille, Peter Wanner, Iwan Rickenbacher und Roger Schawinski gewinnen.
Am Freitag (17. März) finden drei Panels zu zentralen Fragen der Thematik statt:

Event organizer: 
Zentrum für Demokratie Aarau

Dienstags-Reihe: Wettergeschichte(n).

07.02.2017
Zürich

07.02.2017 18:30 – 20:00

Vortrag von Christian Pfister

NZZ, Tamedia und Magazin «Reportagen»

Forschen für eine NGO

13.12.2016
Zürich

16.15 Uhr

Einladung zu einem Gespräch

Textgrundlage:
Dirty Diesel. How Swiss Traders Flood Africa with Toxic Fuels.
A Public Eye Investigation. September 2016.
PDF des Textes bei sekdommann@hist.uzh.ch

Monika Domman
Martin Dusinberre
Gesine Krüger
Simon Teuscher

Universität Zürich, Historisches Seminar

Podiumsdiskussion: Der Tod tanzt allein. Verdrängung des Todes im Alltag

07.12.2016
Bern

Mi 07.12.2016, 18 Uhr

Gesprächsteilnehmer: Prof. Dr. Hildegard Elisabeth Keller (Literaturprofessorin Univ. Zürich/Bloomington), Prof. Dr. Frank Mathwig (Titularprofessor für Ethik Univ. Bern), Prof. Dr. Michael Nollert (Professor für Sozialforschung und -politik Univ. Fribourg)

Moderation: Susanne Brauer, PhD (Brauer & Strub | Medizin Ethik Politik)

Bernisches Historisches Museum

Buchpräsentation: «Research Assessment in the Humanities Towards Criteria and Procedures»

15.12.2016
Zürich

Donnerstag, 15. Dez. 2016, 18.15 - 20 Uhr

Buchpräsentation: «Research Assessment in the Humanities Towards Criteria and Procedures» von Michael Ochsner, Sven E. Hug, Hans-Dieter Daniel.

Roundtable-Gespräch mit Prof. Dr. Hans-Dieter Daniel, Prof. Dr. Antonio Loprieno Prof. Dr. Andreas Jucker, Dr. Marlène Iseli SAGW, Dr. Alexander Hasgall und Dr. Michael Ochsner.
Moderation: Prof. Dr. Gabriele Siegert, Prorektorin Universität Zürich

Universität Zürich

Le libre accès en sciences humaines et sociales : libre signifie-t-il gratuit ?

24.11.2016
Neuchâtel

Jeudi 24 novembre, de 19h à 20h30

Avec la participation de:
Alain Cortat, éditeur et directeur des Editions Alphil;
François Vallotton, professeur à l’Université de Lausanne (spécialiste de l’édition);
Paul Schubert, professeur à l’Université de Genève et représentant du FNS;
et Laurent Gobat, coordinateur de l’information scientifique et des bibliothèques
de l’UniNE.

Médiateur: Fabian Greub, UniNE

l’Université de Neuchâtel et Editions Alphil

Dienstags-Reihe: Flavia Kleiner - Die neuen Liberalen

06.12.2016
Zürich
Event category: 

6. Dezember 2016, 18.30 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr)

Landesmuseum Zürich und Reportagen live:
Eine junge Generation mischt die festgefahrene Parteienlandschaft in der Schweiz auf. Flavia Kleiner ist das Gesicht und einer der hellsten Köpfe dieser Generation. Befreien uns diese neuen Citoyens vom überholten Gegensatz links-rechts? Wird in der Schweiz gerade die Zukunft der Demokratie definiert? Ein Gespräch.

Moderation: Daniel Puntas Bernet, Chefredaktor Reportagen.

Event organizer: 
Landesmuseum Zürich und Reportagen

Autorengespräch "Kulturkampf: Die Schweiz im 19. Jahrhundert und heute"

18.01.2017
Zug

18. Jan. 2017, 19.30 Uhr

Die beiden Autoren Josef Lang und Pirmin Meier stellen im Gespräch mit dem Journalisten und Historiker Thomas Zaugg ihr gemeinsames Buch «Kulturkampf - Die Schweiz des 19. Jahrhunderts im Spiegel von heute» vor.
Anschliessend Apéro im Dokumentationszentrum doku-zug.ch.

Bibliothek Zug

Wie lesen? Franco Morettis «Distant Reading» im Gespräch

03.11.2016
Zürich

Donnerstag, 3. Nov 2016, 18:15 Uhr

Collegium Helveticum

Pages

Subscribe to Panel discussion