Exhibition

Fribourg à la carte : la ville de 1822 à nos jours

29.09.2017 to 24.02.2018
Fribourg


Exposition du 29 septembre 2017 au 24 février 2018

Bibliothèque cantonale et universitaire Fribourg

Foto-Ausstellung: leben 24/7 – 100 Jahre Nikon

25.11.2017 to 31.01.2018
Egg b. Zürich
Event category: 

Es war eine Nikon, mit der Steve McCurry 1984 das junge afghanische Mädchen mit den grünen Augen fotografierte. Auch zahlreiche Weltraum-Aufnahmen der NASA entstanden mit Kameras und Objektiven von Nikon. Fotografen und Fotojournalisten sind mit ihren Kameras dabei, wenn Weltgeschichte geschrieben wird, sie haben grosse Ikonen geschaffen und kleine Momente festgehalten und die unterschiedlichsten Facetten des menschlichen Lebens dokumentiert.

Event organizer: 
Nikon AG

Erholung und Elektrizität in Unterägeri

07.11.2017 to 17.06.2018
Zug
Event category: 

Innovative Kräfte in Unterägeri um 1900 / Eine kleine Ausstellung der Einwohner- und Bürgergemeinde Unterägeri
Wolfgang Henggeler brachte 1834 die Industrie nach Unterägeri, Josef Hürlimann begründete dessen Ruf als Kinderkurort. Weniger bekannt sind Cajetan Henggeler und sein Sohn Leo, die 1899 mit dem „Waldheim“ das erste mondäne Hotel im Ägerital eröffneten, und Beat Jakob Iten, der 1890 die erste elektrische Strassenbeleuchtung im Kanton installierte. Die kleine Ausstellung im Museum Burg Zug dokumentiert diese innovativen Kräfte mit eindrücklichen Objekten und Dokumenten.

Event organizer: 
Museum Burg Zug

Les routes de la traduction, Babel à Genève

11.11.2017 to 25.03.2018
Cologny

Martin Bodmer a construit sa collection, l’une des bibliothèques privées les plus riches au monde, autour de l’idée de Welt-Literatur. La traduction est au fondement de cette idée même. Il construit sa collection autour de 5 piliers qui sont autant d’aventures de traduction : Homère, La Bible, Dante, Shakespeare et Goethe. Les traductions d’Homère par exemple incarnent toutes les étapes de l’histoire de la notion même de traduction. On s’étripe autour des traductions de la Bible, entre la vulgate de Saint Jérôme et la Réforme de Luther, et elles font exister les langues que nous parlons.

Fondation Martin Bodmer

Flucht

25.01.2018 to 16.09.2018
Bern


25. Januar bis 16. September 2018

Bernisches Historisches Museum

1968 SCHWEIZ

23.10.2017
Bern


16. November bis 17. Juni 2018

Die 1960er-Jahre in der Schweiz: Das Zusammenleben ohne Trauschein ist verboten. Langhaarige Männer werden in Restaurants ignoriert. Frauen haben kein Stimm- und Wahlrecht. Homosexuelle werden polizeilich registriert. Die Enge der Nachkriegszeit ist für viele unerträglich.

Bernisches Historisches Museum

Netzwerk Schweizer Pressefotografie

20.10.2017 to 08.07.2018
Aarau

20. Oktober 2017 – 8. Juli 2018

Die Bilder der Zerstörung sind überwältigend. Ob 2017 in Bondo oder 1993 in Brig – die Pressebilder schockieren, informieren, vermitteln und überraschen – sie berühren uns. In der Ausstellung «Netzwerk Schweizer Pressefotografie» wird dem Bild von der Auftragserteilung bis zur Veröffentlichung in der Zeitung nachgegangen. Der Blick hinter die Kulissen zeigt das Netzwerk der beteiligten Akteurinnen und Akteure, ihre unterschiedlichen Berufsfelder und ihre Zusam­menarbeit für die Produktion.

Stadtmuseum Aarau

The Last Swiss Holocaust Survivors

19.10.2017 to 25.11.2017
Bern


19.10.–25.11. 2017

Bis zum 25. November zeigt das Kornhausforum auf der Galerie im 2. Obergeschoss die von der Gamaraal Foundation initiierte Ausstellung «The Last Swiss Holocaust Survivors». In Fotografien von Beat Mumenthaler und Filmen von Eric Bergkraut vermittelt sie Begegnungen mit letzten, in der Schweiz lebenden Holocaustüberlebenden.

Kornhausforum

Unruhige Zeiten – die Uhrenindustrie in der Region Grenchen im 20. Jahrhundert

31.08.2017 to 13.05.2018
Grenchen

Die Uhrenindustrie, welche die Region Grenchen sehr geprägt hat und es immer noch tut, ist sehr konjunkturabhängig und hatte daher immer wieder mit Krisen zu kämpfen. Mit dem Projekt "Neue Stadtgeschichte Grenchen" und weiteren Forschungen liegen erstmals Studien vor, die es erlauben, diese "unruhige Zeiten" in der regionalen Uhrneindustrie, vor allem in den 1930er und 1970er Jahren, in einer Ausstellunh zu thematisieren.

Kultur-Historisches Museum Grenchen

Pages

Subscribe to Exhibition