Call for papers

CfP: Mountain „global“: a Comparing Story of the Natural Science in the Mountains, 16.-19. Century

31.07.2019
Losanna

International conference of the International Association for Alpine History (IAAH), September 3th-5th 2020, University of Lausanne

Simona Boscani Leoni, University of Berne/ University of Lausanne

Appel à participation. Edition 2020

31.05.2019
Genève


La 5ème édition du festival se tiendra du 1er au 4 avril 2020, sur le thème de La Peur.
Il est possible d’accueillir quelques propositions d’activités dans le cadre de cet appel à projets.

Vous pouvez faire parvenir vos suggestions jusqu’au 31 mai 2019 à Françoise Briegel (francoise.briegel@unige.ch)

Festival Histoire et Cité

CfP: Montagne "globali": una storia comparativa della ricerca naturalistica in aree montane, XVI-XIX secolo/Montagnes "globales": une histoire comparative de la recherche naturaliste en territoires de montagne, XVI-XIX siècle

31.07.2020
Lausanne
Event category: 

Event organizer: 
Università di Berna, Università di Losanna, Associazione internazionale per la Storia delle Alpi AISA (USI)

CfP: The Prolonged Death of the Hippie, 1967-1969

31.05.2019 - 00:00
Basel
Event category: 

2019 marks the fiftieth anniversary of a historical period that arguably came to a close with the deaths at the Altamont Free Concert in 1969.

From the beginning of the mass-mediated inception of the hippie era, death seemed to be just around the corner, and not just because the millions of military and civilian losses of the War in Vietnam helped to give birth to a peace movement.

Event organizer: 
English Department, Universität Basel

CfP: Steering Innovation in Communication Infrastructures

30.06.2019
Bern

Congress, Bern, Switzerland, 5–6 February 2020
Homage to the 170 years since the founding of Swiss Post (est. 1849)

Organized by the History and Computing Association,
the Museum of Communication, and the PTT Archives, Bern, Switzerland

Download the full call for paper in PDF

Association History and Computing Switzerland; Museum für Kommunication; PTT-Archiv

CfP: DHD2020: Spielräume – Digital Humanities zwischen Modellierung und Interpretation

16.09.2019
Paderborn

Die 7. Jahrestagung des Verbands „Digital Humanities im deutschsprachigen Raum e.V.“ wird vom 02. bis 06. März 2020 an der Universität Paderborn unter dem Thema „Spielräume – Digital Humanities zwischen Modellierung und Interpretation“ stattfinden. Wir bitten um Einreichungen von Abstracts in den Kategorien „Vortrag“, „Panel“, „Poster“ und „Workshop“ via Conftool. Die Einreichungsfrist endet am 16. September 2019.

I. Allgemeine Informationen und Inhalte

Digital Humanities im deutschsprachigen Raum e.V.

Bourses de soutien à la recherche Vallesiana

30.06.2019
/

Innerhalb der Dienststelle für Kultur ist Les Vallesiana eine gemeinsame Dienstleistungsplattform des Staatsarchivs, der Mediathek Wallis und der Kantonsmuseen. Um die wissenschaftliche Forschung im Zusammenhang mit dem Kultur- und Naturgut zu fördern, das diese Institutionen konservieren, unterstützt Les Vallesiana Forschungsprojekte.

2019 werden die folgenden Unterstützungen ausgeschrieben:
• 1 bis 3 Unterstützungen in der Höhe von 10 000 Franken für Nachwuchs-forscher
• 1 bis 2 Unterstützungen in der Höhe von 20 000 Franken für einen bestätigten Forscher

Canton du Valais

CfP: Le goût de l'archive audiovisuelle à l'ère numérique

20.06.2019
Paris

Appel à contribution pour un colloque qui se tiendra à Paris, à l’INHA, les 9 et 10 décembre 2019.

Institut national audiovisuel (INA), C2DH, et al.

Digital Humanities und die ‚Messbarkeit‘ des NS-Regimes

30.04.2019
Bern

Digital Humanities und die ‚Messbarkeit‘ des NS-Regimes.
Mittel- und Osteuropa zwischen Raumplanung, Städtebau und Architektur unter den Nationalsozialisten (1939–1945)

Art des Projekts:
Zweitägige Konferenz, in die ein Abendvortrag eingebunden wird. Geplant sind fachliche Einzelvorträge in drei Sektionen, die durch eine/n kritische/n RespondentIn kommentiert und im Plenum diskutiert werden.

Universität Bern, Institut für Kunstgeschichte, Abteilung Architekturgeschichte und Denkmalpflege; Nationales Technisches Museum Prag; Instytut Dziedzictwa Kulturowego Międzynarodowego Centrum Kultury w Krakowie

CfP: Not paying taxes: Tax evasion, tax avoidance and tax resistance in historical perspective

31.05.2020
Frankfurt am Main
Event category: 

States have always relied on their subjects’ or citizens’ mandatory contributions to cover the costs of public expenditures. Besides warlike occupation and exploitation, such duties, fees or taxes were often regulated by law, similar forms of binding norms and rules, or social pressure.

Event organizer: 
Korinna Schönhärl, Goethe University Frankfurt; Gisela Hürlimann, ETH Zurich; Dorothea Rohde, University of Bielefeld

Pages

Subscribe to Call for papers