Newsletter 6/2017

Tonarchive, Klanglandschaften, Phonographen und Audiofiles – am 24. November 2017 findet in Bern die infoclio.ch-Tagung Sound History & Tondokumente statt.

Das Programm ist online verfügbar und die Anmeldung ab sofort möglich!

Enregistrements, paysages, archives, patrimoine et fichiers sonores - le 24 novembre 2017 se tiendra à Berne le colloque d’infoclio.ch « Histoire du son et documents sonores ».

Le programme est en ligne et les inscriptions sont ouvertes.

Aktuell / Actualités

Das Historische Lexikon der Schweiz (HLS) macht einen weiteren Schritt hin zum multimedialen Online-Lexikon: Zahlreiche Lexikon-Artikel des e-HLS werden neu von Bildern begleitet!

Nach den Infografiken werden nun auch die rund 8000 Bilder, die in den gedruckten Bänden des HLS erschienen sind, nach und nach ins e-HLS integriert. Die erste Serie umfasst mehrere hundert Bilder aus den Beständen des Schweizerischen Nationalbibliothek und des Schweizerischen Nationalmuseums.

Weitere Informationen und eine Liste aller Artikel mit Bildern sind auf der Webseite des HLS verfügbar.

Abbildung: Bild zum Lexikonartikel 'Elektrifizierung': 'Plakat der SBB, gestaltet von James G. Perret, 1973 (Museum für Gestaltung Zürich, Plakatsammlung, Zürcher Hochschule der Künste)'.

Neue Frauenbewegung 2.0 ist eine interaktive Internetseite zur Geschichte der Neuen Frauenbewegung in der Schweiz.

Die Webseite bietet multimediale Beiträge zu Aktivismus und Emanzipation, Körper, feministische Räume, Netzwerke, Politik und Institutionen, Wissenschaften und vielen weiteren Themen. Verfügbar sind zudem Ausschnitte aus Interviews mit Aktivistinnen der Frauenbewegung nach 1968, ein Quiz und Lernmaterialien.

Neue Frauenbewegung 2.0 ist ein Projekt des Historischen Instituts der Universität Bern, des Schweizerischen Sozialarchivs und des Schweizerischen Nationalfonds

The third Swiss Open Cultural Data Hackathon took place on 15-16 september 2017 at the University of Lausanne. It was organised by the OpenGLAM.ch working group in cooperation with the Cantonal and University Library of Lausanne, infoclio.ch and other partners.

On our reporting page you can find the video recordings of the project presentations.

A complete list of Hackathons projects as well as a list of available datasets can be found on the Open Glam Hackathon website.

Weitere Aktualitäten / autres actualités

Veranstaltungen / Evénements

Conference
Tuesday, 7. November 2017
| Lugano-Besso
Colloquium
Wednesday, 15. November 2017
| Zürich
Colloquium
Wednesday, 15. November 2017
| Bern
Colloquium
Thursday, 23. November 2017 to Saturday, 25. November 2017
| Neuchâtel
Weitere Veranstaltungen / autres évenements

Call for papers / Appel à contribution

Dieses Themenheft von Traverse will Beiträge zusammenbringen, welche Interaktionen zwischen Unternehmen, Institutionen und Territorien untersuchen. Es greift somit drei klassische Themen der Wirtschaftsgeschichte auf: Unternehmen, als zentrale Akteure von Wirtschaft und Gesellschaft; Institutionen bzw. formale Regeln, welche darauf abzielen, das Verhalten der Unternehmen zu ordnen, und die konstant von sozialen Akteuren neu verhandelt werden; und schliesslich Territorien, in denen Unternehmen ihre Aktivitäten ausüben – oder die durch solche Aktivitäten durchquert werden – und die ihrerseits durch ökonomische Praktiken Form annehmen. Auf diese Weise will das Themenheft einen Beitrag zur Debatte über die soziale und geographische Einbettung unternehmerischer Tätigkeiten in verschiedenen historischen Epochen leisten

Interessierte sind gebeten, ihr Artikelkonzept (1 Seite) bis zum 30. November 2017 den Herausgebern per E-Mail zukommen zu lassen. Deadline für die ausführliche Fassung der ausgewählten Artikel : März 2019.

Siehe den vollständigen Call im Anhang.

Deadline: 
Thursday, 30. November 2017

The research initiative “Ukrainian Research in Switzerland” is calling for applications for two workshop grants for the 2018 spring semester (February to June) and the 2018 autumn semester (September to January).

About URIS
URIS’s objectives are to make a long-term contribution to furthering Ukraine expertise in Switzerland, to foster the next generation of scholars, and to contribute to the international networks of Switzerlandbased university research on Ukraine (www.uris.ch). For 2018, URIS is calling for applications for two
workshop grants to fund two academic workshops at a university in Switzerland.

Application modalities
Scholars with a doctorate may apply for the workshop grants alone or as a team. Students and doctoral candidates may also be involved in the team. The workshop is to be held at a university in Switzerland in 2018. Applicants submit a brief concept outline in English (incl. programme outline, list of participants and draft budget) along with the application form. The awarding of the workshop grants will be decided by the URIS academic advisory board.

Application deadline: Friday, 8 December 2017 (midnight).

Deadline: 
Friday, 8. December 2017

Der neugegründete Verein Schweizer Sportgeschichte engagiert sich für die Vermittlung von bestehendem Wissen sowie für den Anstoss zur weiterführenden Forschung und die Förderung von Jungforschenden auf dem Gebiet der Schweizer Sportgeschichte. Zu diesem Zweck organisiert sie zusammen mit dem Internationalen Zentrum für Sportwissenschaften (CIES) der Universität Neuenburg eine Tagung, die sich vorwiegend an junge Forschende richtet (Doktoranden sowie AutorInnen von Bachelor- / oder Masterarbeiten, die sich zurzeit mit dem Sport in der Schweiz befassen oder in jüngerer Vergangenheit eine entsprechende Forschungsarbeit verfasst haben).
Sprachen: Deutsch, Französisch und Italienisch

Eingabemodalitäten:
Die Eingaben umfassen maximal eine A4-Seite (max. 1800 Zeichen einschliesslich Leerzeichen) und geben Aufschluss über das Forschungsthema, die verwendeten Forschungsmethoden und die Forschungsergebnisse. Weiter umfassen sie folgende Angaben zu dem/der AutorIn: Name, E-Mail-Adresse, Name und Adresse der Institution (Institut, Abteilung etc.).

Einsendeschluss:
Eingaben werden bis zum 15. November 2017 an thomas.busset(at)unine.ch entgegengenommen.

Deadline: 
Wednesday, 15. November 2017
Weitere Call for papers / autres appels à contribution

Stellenangebote / Offres d'emploi

Section d’histoire de l’art, Université de Lausanne
Zentrum »Geschichte des Wissens«
Weitere Stellenangebote / autres d' offres d'emploi

Rezensionen / Recensions

Die Rezension von Urs Germann (Institut für Medizingeschichte, Universität Bern) zum Buch von Maurice Cottier "Fatale Gewalt. Ehre, Subjekt und Kriminalität am Übergang zur Moderne. Das Beispiel Bern 1868–1941" ist soeben erschienen.

Diese Rezension und viele weitere sind online verfügbar in der Rezensionen-Datenbank.

Maurcie Cottier: Fatale Gewalt. Ehre, Subjekt und Kriminalität am Übergang zur Moderne. Das Beispiel Bern 1868–1941, Konstanz 2017.

Weitere Rezensionen / autres recensions