The Swiss portal for the historical sciences

Leiden und Sterben im Dreissigjährigen Krieg

10. October 2019 - 18:15 to 19:45 Add to calendar
Lecture

Applied History Lecture HS 19: Gewalt und Opfer. Eine andere Geschichte – Leiden und Sterben im Dreissigjährigen Krieg

Vortrag von Prof. Dr. Bernd Roeck (Universität Zürich)

Die horrenden Zahlen sind längst bekannt, und doch wissen wir erstaunlich wenig
über die Opfer der grossen Kriege der Neuzeit und der Terrorregime des 20. Jahrhunderts. Der Grund ist, dass die Geschichtsschreibung lange Zeit nur die Täter und ihre Motive untersucht hat. Erst in jüngerer Zeit hat ein Perspektivenwechsel stattgefunden, der nicht nur die Ursachen, sondern auch die Folgen von Krieg, Terror und Gewalt in den Blick nimmt.

Die neue Reihe der Applied History Lecture lädt vier Historiker ein, die am Beispiel des Dreissigjährigen Kriegs (1618-48), des Amerikanischen Bürgerkriegs (1861-65) sowie des Nationalsozialismus und des Stalinismus zeigen, wie der Perspektivenwechsel ein ganz neues Verständnis der grossen historischen Katastrophen ermöglicht.

Organised by: 
Historisches Seminar Zürich, MAS in Applied History

Venue

Hauptgebäude der Uni Zürich
Rämistrasse 71
8006
Zürich

Additional event information

Cost information

0.00 CHF