Klassenwissen Klassenaktion. Zur Poesie des Proletariats im frühen 19. Jahrhundert

18.04.2018 - 18:15 Add to calendar

Im Vormärz bildete sich allmählich die Arbeiterbewegung heraus. Sie unterschied sich jedoch von dem Bild einer einheitlichen, straff geführten Organisation, das wir heute von ihr haben. Die Selbstzuschreibungen der frühen Arbeiterklasse waren offener und inklusiver, die Kampfformen vielfältiger und experimenteller. Patrick Eiden-Offe zeichnet nach, wie literarisch-theoretisches Wissen über das Proletariat hergestellt, zirkuliert und in politisches Handeln übersetzt wurde. Der Vortrag wirft einen neuen Blick auf die Verflechtungen von akademischer, literarischer und politischer Wissensproduktion im frühen 19. Jahrhundert.

Vortrag und anschließende Diskussion mit Gleb Albert und Ruben Hackler

Organised by: 
ZGW Kolloquium
Contact
Venue
ETH Zürich, RZ Gebäude
Clausiusstrasse 59
8092
Zürich
Zurich
Additional event information
Cost information
Event cost: 
0.00 CHF
Registration information