Johann Konrad Ulmer - der zweite Schaffhauser Reformator

06.09.2017

Mittwoch, 06. September 2017 18:30

mit Rainer Henrich, Reformationshistoriker und Editionswissenschaftler
Ort: Stadtbibliothek Schaffhausen, Lesesaal

Sieben dicke Bände füllt der handschriftliche Nachlass Johann Conrad Ulmers in der Schaffhauser Stadtbibliothek. Die weitgehend ungeordneten, schwer lesbaren Briefe und Akten aus dem 16. Jahrhundert werden jetzt zum ersten Mal gründlich gesichtet, verzeichnet und in digitaler Form zugänglich gemacht. Je tiefer man in diesen Handschriftenschatz eintaucht, desto lebendiger wird das Bild, das man vom zweiten Schaffhauser Reformator und von seiner Zeit erhält. Der umfangreiche Briefwechsel zeugt von Ulmers unermüdlichen Einsatz für die Kirche und das Bildungswesen, aber auch von der engen Verbindung Schaffhausens mit den reformierten Gegenden der Eidgenossenschaft und Deutschlands.

Event organizer: 
Museum zu Allerheiligen
Contact
Venue
Stadtbibliothek Schaffhausen, Lesesaal
Münsterplatz 1
8200
Schaffhausen
Schaffhausen
Additional event information
Cost information
Event cost: 
0.00 CHF
Registration information