Historiker / Historikerin

Der Lehrstuhl für Kunstgeschichte des Mittelalters und Archäologie der frühchristlichen sowie der hoch- und spätmittelalterlichen Zeit sucht zum 1. 5. 2018

einen Historiker/eine Historikerin

für die Erstellung des Bandes „Die Kunstdenkmäler des Kantons Zürich, Neue Ausgabe, Band VII: Der Bezirk Dielsdorf“, herausgegeben von der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte (GSK) im Rahmen des wissenschaftlichen Inventars „Die Kunstdenkmäler der Schweiz“.

Die Stelle ist auf drei Jahre befristet. Anstellung und Entlöhnung erfolgen nach kantonalem Personalreglement.

Aufgabenbereich
- Aufarbeitung von Ortsgeschichten und Gebäudebiographien auf der Basis von umfassenden Quellen- und Literaturstudien
- Erstellen des Buchmanuskripts gemäss den Richtlinien der GSK („Die Inventarisation der Kunstdenkmäler der Schweiz, Richtlinien 2017“; https://www.gsk.ch/sites/default/files/KdS-Richtlinien-2017.pdf)
- Alle Arbeiten erfolgen in enger Absprache mit den anderen beiden BandautorInnen

Anforderungen
- Abgeschlossenes Hochschulstudium (MA oder Diss.) in Geschichte
- Forschungs- und Publikationserfahrung im Bereich Regionalgeschichte (Mittelalter bis heute)
- Praktische Erfahrung in der Arbeit mit (handschriftlichen) Archivalien; gute Kenntnisse im Bereich der historischen Hilfswissenschaften (Paläographie, Epigraphie, Heraldik etc.)
- Interesse an Architektur und siedlungsgeschichtlichen Fragen
- Fähigkeit zu selbständiger Organisation und Durchführung der umschriebenen Aufgaben
- Gewandtheit im Formulieren verständlicher wissenschaftlicher Texte
- Ausdauer und Selbstmotivationsvermögen für die Bewältigung eines anspruchsvollen wissenschaftlichen Langzeitauftrags
- Teamfähigkeit

Wir bieten
- Anstellung an der UZH und Entlöhnung nach kantonalem Personalreglement
- Die wissenschaftliche Leitung durch den Lehrstuhl für Kunstgeschichte des Mittelalters und Archäologie der frühchristlichen sowie der hoch- und spätmittel-alterlichen Zeit (Prof. Dr. Carola Jäggi)
- Ein inspirierendes Arbeitsumfeld in den Lokalitäten der kantonalen Denkmalpflege in Stettbach
- Die lokale Betreuung durch einen Fachvertreter der kantonalen Denkmalpflege
- Die Projektbetreuung durch den Leiter „Kunstdenkmäler der Schweiz“ der GSK

Stellenantritt: 1.5.2018

Bewerbungen
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (PDF-Datei) bis spätestens 14. Febr. 2018 an: carola.jaeggi@uzh.ch und thomas.mueller@bd.zh.ch

Die Bewerbungsunterlagen sollten enthalten: - Motivationsschreiben - Curriculum vitae - Zeugnisse/Gutachten/Diplome (MA bzw. Diss.) - Schriftenverzeichnis (wenn vorhanden)


Employer: 
Kunsthistorisches Institut
Employment percentage: 
70-90%
Application deadline: 
14. February 2018
Contact: 
Rückfragen bitte an: Prof. Dr. Carola Jäggi (Tel. 044 634 28 26/044 634 28 31 oder carola.jaeggi@uzh.ch