"An easily and cheaply exploitable asset" – Tourismus als Entwicklungsstrategie in Kenia und Tansania (1950er-1970er Jahre)

03.04.2018 - 18:15 to 19:45 Add to calendar

"An easily and cheaply exploitable asset" – Tourismus als Entwicklungsstrategie in Kenia und Tansania (1950er-1970er Jahre)

Vortrag von Dörte Lerp (Köln) im Rahmen des Forschungskolloquiums "Geschichte des 19. bis 21. Jahrhunderts" in Kooperation mit dem Forschungskolloquium "African History".

Das Kolloquium ist ein Forum des wissenschaftlichen Austauschs und richtet sich an Master-Studierende und DoktorandInnen. Anhand von Lektüre und Vorträgen werden aktuelle Forschungsfragen diskutiert. Gäste sind herzlich willkommen.

Organised by: 
Departement Geschichte, Universität Basel
Contact
Venue
Departement Geschichte
Hirschgässlein 21, Seminarraum 4
4051
Basel
Basel City
Additional event information
Cost information
Event cost: 
0.00 CHF
Registration information