Die Stral – Nachrichten von Heinrich Bullinger

17.05.2018 - 11:10 to 24.06.2018 - 13:10 Add to calendar

War Heinrich Bullinger der bestinformierte Mensch seiner Zeit? Seine weitreichende Korrespondenz von über zwölftausend Briefen lässt es vermuten. Gewiss ist, dass der Nachfolger Zwinglis früh um das Potenzial von Informationen wusste. Die Ausstellung gibt Einblicke in die Briefe Bullingers, in einen einmaligen reformationsgeschichtlichen Schatz, der grösstenteils erhalten ist und an der Universität Zürich seit über vierzig Jahren fortlaufend aufgearbeitet wird. Der Briefwechsel bezeugt den persönlichen Austausch mit Menschen aus allen gesellschaftlichen Schichten und zeigt einen umtriebigen Networker, der die Reformation im damaligen Kleinstaat festigte und weit darüber hinaus wirkte.

Als newe Zeytungen trafen Nachrichten über Kriegsgeschehen, Wunderzeichen oder Naturkatastrophen aus der Welt in der Limmatstadt ein. In diesen unsicheren Zeiten stillten sie die Sensationslust, waren Bestätigung der eigenen «trübseligen Zyth» oder eine Möglichkeit, politisches Geschehen aus der Ferne zu verfolgen. Schon damals war die Verlässlichkeit von News keine Selbstverständlichkeit. Meist blieben es Gerüchte, die dennoch, mit mehr oder weniger Skepsis, ein neues medialisiertes Weltbild vermittelten. Bullingers Korrespondenz war ein Umschlagplatz solcher Zeytungen und versorgte das wissensdurstige Umfeld mit Neuigkeiten.

Der Erfolg der Reformation resultierte nicht zuletzt aus ihrer engen Allianz mit den zeitgenössischen Medien. Die Ausstellung gibt Einblicke in die Medienlandschaft des 16. Jahrhunderts und zeigt Bullinger im Kontext des Wissens- und Nachrichtentransfers seiner Zeit. Im Kollegiengebäude konfrontiert ein Display das vormoderne Informationsnetzwerk mit der gleichfalls durch mediale Umwälzungen geprägten Gegenwart und zeigt damit die Aktualität von Bullingers Korrespondenz.

Die Ausstellung wird kuratiert von Luca Beeler. Begleitend erscheint eine Publikation in Zusammenarbeit mit dem Verlag Scheidegger & Spiess.

Event organizer: 
Verein «500 Jahre Zürcher Reformation»
Contact
Verein «500 Jahre Zürcher Reformation»
Venue
Universität Zürich - Kollegiengebäude - Foyer West
Rämistrasse 71
8006
Zürich
Zurich
Cost information
Event cost: 
0.00 CHF