Communal Life of Women Religious: Authority, Legitimacy, Recognition

26.05.2017 to 27.05.2017

Klöster und Stifte verfügten im vormodernen Europa häufig über weitreichende Macht – nicht nur religiöser sondern auch politischer und wirtschaftlicher Art. Dies galt auch für Äbtissinnen – die als Feudalherrinnen Priester beriefen, Recht sprachen, Steuern erhoben und im Heiligen Römischen Reich mitunter Stimmrecht im Reichstag hatten.

Die internationale Tagung geht Fragen nach dem politischen und gesellschaftlichen Einfluss mächitger weiblicher Klöster und Stifte nach. Im Zentrum der Betrachtung stehen dabei die Formen der Macht und der Einflüsse sowohl innerhalb und außerhalb der Klostermauern.

Event organizer: 
Société d'Études Interdisciplinaires sur les Femmes au Moyen Âge et à la Renaissance (SEIFMAR)
Contact
Annalena Müller
Venue
Dpt. Geschichte der Universität Basel, Seminarraum 1
Hirschgässlein 21
4051
Basel
Basel City
Event language(s): 
English
Additional event information
Cost information
Event cost: 
0.00 CHF
Registration information
Registration via contact person
Registration deadline: 
05.05.2017