Assistenz-Stelle oder Oberassistenz-Stelle

Am Lehrstuhl für Allgemeine Geschichte des Mittelalters von Professorin Dr. Claudia Zey ist per 1.2./1.3.2018

entweder eine Assistenz-Stelle zu 50% (Qualifikationsziel Promotion)
oder eine Oberassistenz-Stelle zu 47% (Qualifikationsziel Habilitation)

zu besetzen.

Die Anstellung ist zunächst auf 3 Jahre befristet, eine Verlängerung um maximal weitere 3 Jahre (Assistenz) bzw. maximal weitere 6 Jahre (Oberassistenz) ist möglich. Die Entlohnung erfolgt gemäss den Richtlinien des Kantons Zürich.

Zu Ihren Aufgaben gehört die Arbeit am eigenen Qualifikationsprojekt, die eigenständige Lehre sowie die Mitwirkung an den Aufgaben des Lehrstuhls in den Bereichen Lehre, Forschung und Wissenschaftsorganisation.

Wir erwarten von Ihnen:
• entweder ein zur Promotion qualifizierendes, hervorragend abgeschlossenes Hochschulstudium in Geschichte bzw. Geschichte des Mittelalters (Assistenz) oder ein zur Habilitation qualifizierendes, hervorragend abgeschlossenes Promotionsstudium in Geschichte bzw. Geschichte des Mittelalters (Oberassistenz)
• die Bereitschaft zur Aufnahme eines Promotionsprojekts bzw. Habilitationsprojekts zur mittelalterlichen Geschichte, vorzugsweise zur hochmittelalterlichen Geschichte.
• ausgezeichnete Sprachenkenntnisse in Deutsch (Muttersprache) und Latein sowie sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch (mind. B2). Gute Sprachenkenntnisse in Französisch und/oder Italienisch sind erwünscht.
• ausgeprägte Fähigkeiten zum eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten.

Für eine Oberassistenz-Anstellung sind Erfahrungen in der universitären Lehre auf der Grund-/Basisstufe erwünscht.

Die Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten:
• Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien
• Liste der Veröffentlichungen und Lehrveranstaltungen (Bewerbung Oberassistenz)
• Projektskizze für ein Promotionsprojekt (ca. 2-3 Seiten) bzw. für ein Habilitationsprojekt (ca. 4-5 Seiten)
• Bewerbung Assistenz: Textprobe (z. B. Kapitel aus der Masterarbeit; maximal 20 Seiten)
• Bewerbung Oberassistenz: Textprobe (Titelblatt, Inhaltsverzeichnis, Einleitung und Schluss der Dissertation)

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 30.11.2017 in einer PDF-Datei an:
Frau Simona Cigna, Sekretariat Prof. Dr. Claudia Zey, Historisches Seminar der Universität Zürich (sekzey@hist.uzh.ch | +41 44 634 38 51)

Die Universität Zürich strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in akademischen Positionen an und fordert deshalb Wissenschaftlerinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Employer: 
Historisches Seminar der Universität Zürich
Place of work: 
Zürich
Application deadline: 
30. November 2017
Contact: 
Auskünfte erteilt Ihnen: Prof. Dr. Claudia Zey (claudia.zey@hist.uzh.ch)