2 Doktorierende im Projekt „The Legacy of the 1960s and 1970s: Religious and Scientific Entanglements“

Das Institut für Religionswissenschaft wurde 1991 auf Initiative der Theologischen Fakultät und der Philosophisch-historischen Fakultät als "interfakultäres Institut für allgemeine und vergleichende Religionsgeschichte" gegründet. Seit 2005 bietet das Institut neben den Studienprogrammen in Religionswissenschaft auch Studienprogramme in der Zentralasiatischen Kulturwissenschaft an. Damit ist es eines der wenigen Institute der Fakultät, das Studienprogramme in zwei unterschiedlichen Fachdisziplinen anbietet. Wir suchen ab dem 1. Juli 2018 zwei (100%, 3 Jahre)
Doktorierende für das SNF-Forschungsprojekt „The Legacy of the 1960s and 1970s: Religious and Scientific Entanglements“.

Das Forschungsprojekt erforscht die Verflechtungsgeschichte von religiösen und sozialwissenschaftlichen Diskursen in der Schweiz von den 1960er-Jahren bis heute. Das Projekt teilt sich in zwei Teilprojekte. Das Teilprojekt «The dynamics of religion and the social sciences» beschäftigt sich mit der Institutionalisierung der Religionssoziologie in der Schweiz und mit den intellektuellen Transferprozessen zwischen religiösen und akademischen Akteuren. Das Teilprojekt «Emerging religiosity, emerging assessments» interessiert sich für die Gründung und Institutionalisierung verschiedener «Informations- und Beratungsstellen» zu neuen religiösen Bewegungen, sowie für die zusammenhängenden Interaktionen zwischen Kirchen, staatlichen Institutionen und unterschiedlichen akademischen Fachbereichen.

Aufgaben
• Durchführung eines Teilprojekts in Kooperation mit dem gesamten Projektteam
• Verfassen einer religionswissenschaftlichen Dissertation im Rahmen des Forschungsprojekts
• Teilnahme an den Aktivitäten des Instituts für Religionswissenschaft und des Center for Global Studies der Universität Bern
• Aktive Mitarbeit an der Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen im Rahmen des Forschungsprojekts

Anforderungen
• Abgeschlossenes Masterstudium der Religionswissenschaft, Soziologie oder Geschichte
• Interesse an der Religions- und Wissenschaftsgeschichte des 20. Jahrhunderts und Sensibilität für theoretische Fragestellungen
• Sehr gute Kenntnisse der französischen und deutschen Sprache
• Erwünscht wäre Erfahrung mit Archivforschung und/oder mit den Methoden der empirischen

Wir bieten
• 100% Promotionsstelle für 3 Jahre (nach SNF-Gehaltsvorgaben)
• Ein spannendes Forschungsumfeld und anregende Zusammenarbeit mit dem Institutsteam

Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, akademische Zertifikate) senden Sie bitte in Deutsch, Französisch oder Englisch bis 15. Mai 2018 in einer einzigen Datei im PDF-Format an andrea.rota@relwi.unibe.ch.

Employer: 
Institut für Religionswissenschaft, Universität Bern
Place of work: 
Bern
Application deadline: 
15. May 2018
Contact: 
Weitere Auskünfte erhalten Sie von Prof. Dr. Andrea Rota (Herr).