«Du bist hier» Arbeitsuche, Zufall, Liebe, Flucht – Lebensläufe damals und heute

28.04.2017 to 29.09.2017

28.4.—29.9.2017

Ein temporärer Pavillon im Hof des Staatsarchivs Basel-Stadt bildet den Mittelpunkt der fünf Ausstellungen. Hier laufen die thematischen Linien zusammen, die «Magnet Basel» im Dreiländereck zieht.

Im Ausstellungspavillon werden Akten der «Fremdenpolizei» von 1917 bis 1970 geöffnet und kommentiert. Lebensläufe und Schicksale aus den Dossiers der «Fremdenpolizei» begegnen aktuellen Biografien von Migrantinnen und Migranten. In zwanzig Lebensgeschichten – vom Aufbruch bis zu ihrer Ankunft in Basel – dokumentieren sie die Wege der globalen und regionalen Migration von 1917 bis heute. Denn niemand war schon immer hier. Städte und Regionen bilden sich dort, wo Wanderbewegungen zusammenkommen. Ihre Summe macht die Gegenwart aus.

Themen
Wer darf wohin und wer nicht? | Lebensläufe aus den Akten der Fremdenpolizei 1917 bis 1970 | Zeitgenössische Migrationsbiografien | Globale und lokale Migration der letzten Jahrzehnte |Als Sans-Papier in Basel

Event organizer: 
Magnet Basel, Staatsarchiv Basel-Stadt
Contact
Venue
Staatsarchiv Basel-Stadt
Martinsgasse 2
4051
Basel
Basel City
Additional event information
Cost information
Event cost: 
0.00 CHF
Registration information