Podiumsdiskussion

1968 im Fernsehen

26.04.2018 - 18:30
Basel


Was war 1968 in der Schweiz los? Wie kam es zu jener Eruption? Und was sind die Nachwirkungen dieses epochemachenden Jahres? «1968 im Fernsehen» geht mit audiovisuellen Dokumenten auf Erkundungstour und befragt Zeitzeugen und Expertinnen.

Die Neuproduktion «1968» wurde von Memoriav in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Sozialarchiv und mit der Mitarbeit des Bernischen Historischen Museums realisiert.

Le rêve numérique face aux sources archivistiques

23.03.2018 - 15:00 bis 17:00
Genève

Cette table ronde questionnera l’écart entre les perspectives offertes par le progrès numérique et la réalité matérielle des centres d’archives. Comment mettre en œuvre les principes d’accès aux documents que défendent les institutions d’archives? Quelles sont les ressources à disposition? Que faire avec la masse des images numérisées?

Elle sera suivie d’un apéritif.

Evènement organisé dans le cadre du Festival Histoire et Cité

Archives d’État, infoclio.ch et Open Geneva

Informazione e cultura: Memoria, metodi, sfide nel giornalismo della Svizzera di oggi

22.02.2018 - 18:00 bis 20:00
Genève

Informazione e cultura: Memoria, metodi, sfide nel giornalismo della Svizzera di oggi.

Tavola rotonda organizzata dall'Unità di Italiano dell'Università di Ginevra. Interverranno:

- Laurence Deonna - Reporter, scrittrice, fotografa, Premio UNESCO per l'educazione e la pace

- Maurizio Canetta - Direttore Radiotelevisione Svizzera di lingua Italiana

- Fabio Lo Verso - Giornalista, direttore di "La Cité" e "Quaderno Italiano"

Introduzione e moderazione : Massimo Danzi (Università di Ginevra) & Carlo Enrico Roggia (Università di Ginevra)

Unità di Italiano dell'Università di Ginevra

Menschenrechte

22.03.2018 - 18:30
Zürich

Wissen in Gesellschaft #14

Diskussion mit Prof. Dr. Anne Peters (Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg / Gast am ZGW).
Am 11. April findet zudem ein Workshop mit Anne Peters statt. Details siehe ZGW Webseite.

Zentrum Geschichte des Wissens

Raoul Peck: Geschichte im Film

20.02.2018
Zürich

Diskussionsveranstaltung mit Prof. Dr. Monika Dommann, Historisches Seminar, UZH und Dr. Sabine Gisiger, Regisseurin und Dozentin für Dokumentar lm an der ZHdK (Masterklasse)

Screening, zwei Filme von Raoul Peck:
12.15–13.45: Der junge Karl Marx
14.30–17.00: I Am Not Your Negro

Universität Zürich

L'imaginaire gothique au cinéma

09.02.2018 - 10:00
Genève

Cycle de projection-discussions dans la continuité du colloque international « Frankenstein, démiurge des Lumières » (UNIGE - 2016), organisé par le Département d'histoire générale

Université de Genève, Département d'histoire générale

L'imaginaire gothique au cinéma

09.02.2018 - 00:00 bis 10.02.2018 - 00:00
Genève

Cycle de projection-discussions dans la continuité du colloque international « Frankenstein, démiurge des Lumières » (UNIGE - 2016), organisé par le Département d'histoire générale

Université de Genève, Département d'histoire générale

Histoire de l'anesthésie genevoise, de défi en défi

06.02.2018 - 17:30 bis 19:00
Genève

Projection publique, suivie d'un débat, organisée par le Service d'anesthésiologie des HUG en partenariat avec l'Institut Ethique Histoire Humanités

Service d'anesthésiologie des HUG en partenariat avec l'Institut Ethique Histoire Humanités

Migration - eine historische Normalität

13.04.2018 - 18:30
Bern

André Holenstein, Kristina Schulz und Patrick Kury präsentieren die erste Überblicksdarstellung zur Schweiz.

André Holenstein, Kristina Schulz, Patrick Kury: Migration - eine historische Normalität, Baden 2018

Hier und Jetzt Verlag

Von der Bude zum Palast – Sozialgeschichte des Kinos

25.01.2018 - 19:00
Wettingen

Kinos waren und sind spezielle Orte, die ihre Rolle stets änderten. Am Anfang waren Kinos Jahrmarktattraktionen, später wurden sie zu grandiosen Palästen der Unterhaltung, heute sind sie Teil der allgemeinen Freizeit-Kultur und decken verschiedentste Bedürfnisse ab. Wie wird das Kino von morgen aussehen?

Historisches Museum Baden

Seiten

Podiumsdiskussion abonnieren