Ist Theorie politisch? Sprachtheorie als Gegenwissen

20.03.2019 - 18:30 Add to calendar

Wissen in Gesellschaft #18

Vortrag von Prof. Dr. Robert Stockhammer (LMU Munich), anschliessend Gespräch mit Andreas Kilcher (ETH/ZGW).

Neues Wissen entsteht nicht nur innerhalb von Universitäten, Laboratorien und akademischen Instituten, sondern auch im gesellschaftlichen Austausch mit nicht-wissenschaftlichen Praxisfeldern und Akteuren. Mit dem Veranstaltungsgefäss Wissen in Gesellschaft möchten wir diesen wissensbezogenen Austausch zu Themen öffentlichen Interesses fördern. Die Mehrdeutigkeit des Titels der Reihe verweist darauf, dass neues Wissen letztlich ein gesellschaftliches Gemeingut ist, das kollektiv, also in Gesellschaft entsteht und sich immer in Gesellschaft anderer Wissensformen behauptet.

Organisiert von: 
Zentrum Geschichte des Wissens
Kontakt
Veranstaltungsort
Cabaret Voltaire
Spiegelgasse 1
8001
Zürich
Zürich
Zusätzliche Informationen
Kosten
Kosten Veranstaltung: 
0.00 CHF
Anmeldung