Herzlich Willkommen

Konferenz Migration und sozio-politische Innovation
Am 2. März 2018 findet an der Unversität Freiburg die internationale Konferenz Migration und sozio-politische Innovation statt.


Die von Francesca Falk (Universität Freiburg) und infoclio.ch organisierte Konferenz bringt Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland zusammen, um die Rolle der Migration bei der Etablierung neuer Formen der Lebensgestaltung und der Organisation von Gesellschaften zu diskutieren.

Das Programm ist online und im PDF-Format verfügbar. Die Teilnahme ist gratis. Für die Einschreibung senden Sie eine E-Mail an info@infoclio.ch.

Aktuell

21.02.18
Die Rezension von Anuschka Tischer, Institut für Geschichte, Universität Würzburg zum Buch von Andreas Affolter" Verhandeln mit Republiken. Die französisch-eidgenössischen Beziehungen im frühen 18. Jahrhundert" ist soeben...
20.02.18
Die Fünften Schweizerischen Geschichtstage finden vom 5. – 7. Juni 2019 in Zürich statt. Sie werden vom Historischen Seminar der Universität Zürich in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Gesellschaft für Geschichte...
16.02.18
Die Kulturwissenschaftlerin und Philosophin Jenny Tillmanns und die Juristin Christiane Albrecht möchten Schulen und Lehrern, die insbesondere im Fach Geschichte mit Fragen der historischen Verantwortung konfrontiert sind,...

Veranstaltungen

21.02.2018 - 17:00 |
Bibliothèque iEH2
Didier Nourrisson (ESPE, Université Claude Bernard Lyon 1) Séminaire histoire de la médecine organisé par l'Institut Ethique Histoire Humanités avec le soutien du groupe de recherche Lactation in history
21.02.2018 - 19:30 |
Rathaus Sursee
Das Thema der diesjährigen Vortragsreihe von HISTORIA VIVA: Brennpunkt Jugoslawien – Geschichte von Freiheit, Gewalt und Hoffnung auf dem Balkan. Vortrag von Lic. phil. Georges Zahno, Historiker, Sursee